Wann muss man denn bezahlen wenn man eine Pornoseite besucht hat?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt doch genug kostenlose Seiten dafür. Dann bekommt man auch keine Probleme. Aber besser als Filme zu schauen ist, es in natura zu machen :)

Diese Diskussion ist ja gerade dank Redtube und der Anzeige-Welle wieder aktuell. Trotzdem denke ich, dass man bei http://tiniporn.cc nichts bezahlen und sich nicht strafbar macht.

Um es mal kurz zu machen, allein durch den Besuch einer Internetseite können keine Kosten entstehen, es sein es sind irgendwelche Dialer mit Sondernummern nur sind diese von den meisten Providern gesperrt.

Falsch.

Damit Internet funktioniert ist die IP bekannt, aber die Adresse bekommt man nur über Gerichte oder durch die Eingabe durch den Benutzer.

Ja wahrscheinlich, also ich meine Hacker können vielleicht schwer die Ip-Adresse herausfinden. Aber egal welche Seite du gehst, wird deine Ip-Adresse gespeichert.

Die IP-Adresse des Besuchers wird bei den meisten Websites automatisch in einer Logdatei gespeichert. Anhand der IP-Adresse kann man aber gewöhnlich nur sehen, über welchen Internetanbieter gesurft wurde. Der Internetanbieter weiß wiederum, welche Person dahintersteckt. Diese Information erhält aber gewöhnlich nur die Staatsanwaltschaft.

Bei Pornoseiten, Hausaufgabenseiten, manchen Gedichteseiten und diversem anderen SCHROTT muß man gewöhnlich ein Formular ausfüllen mit Name, Anschrift, Kontonummer usw., um sich die Titties angucken zu können. Wer sowas wahrheitsgemäß ausfüllt und dann eine Rechnung bekommt, ist selber schuld.

Was wenn man nun Name PLZ und email angegeben hat aber keine Dresse oder Bankdaten? Kmmen dann Kosten? eigentlich ja nicht möglich?

0

nein, an die ip können die besitzer von internet seiten immer ran kommen, sogar ich könnte deine ip ganz einfach sehen. gehst du beispielsweise auf teamspeak hast du dort die ip. aber um genau auf die frage zu antworten: sie können die ip ganz einfach sehen von jedem besucher

An die IP kommt man sehr leicht, die wird bei jedem Datenpacket im Header übertragen.

Nur kommt man damit nicht an die Adresse.

Das kann nur die Polizei, bei Straftaten.

Wenn man natürlich so dumm ist und da seine Daten angibt, dann hilft einem das aber auch nicht mehr.

ich glaub erst wenn man sich anmeldet muss man auch zahlen ich bin ständig auf Pornoseiten und musste bis jetzt noch nie etwas zahlen :D

/sign^^

0

oh ja^^

0

An die IP-Adresse kommt eigentlich jeder Seitenbetreiber dran, nur an die Dazugehörigen Daten (Name, Adresse etc.) nicht.

Stimmt hehe..

0

Also haben sich all diese Leute die eine Rechnugn erhalten haben, sich angemeldet? Aber warum wenn man durch den Besuch schon auf genügend Bilder zugreifen kann? Und die ganzen Pornovideos kann man sich sowieso gratis runterladen also illegal. Naja verstehe den Sinn nicht so ganz warum viele Geld zahlen wollen.

er hat sich wo angemeldet ohne zu lesen das es geld kostet

beim einfachen besuch auf einer seite können keine kosten entstehen

Was möchtest Du wissen?