Wann muss man als Frau zur Begrüßung aufstehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da es im Berufsleben offiziell keinen Unterschied mehr zwischen Mann und Frau gibt, sollten Frauen im beruflichen Umfeld bei der Begrüßung höherrangiger Personen aufstehen.

Im Privatleben stehen Frauen auf bei der Begrüßung (erkennbar) älterer Frauen.

Generell ist es angebracht, aufzustehen, wenn eine Unterhaltung stattfinden soll, damit man sich auf die gleiche "Augenhöhe" begibt, weil den oder die Sitzende einen höheren Rang kennzeichnet. ("Ich bleibe sitzen, weil Du es mir nicht Wert bist aufzustehen, bzw. Du mir nicht ebenbürtig bist")

Die Regel sagt im Privatleben: alt vor jung, Frau vor Mann.

Wie immer ist es wichtig, Respekt zu zeigen und sich nicht auf "das Wort" zurück zu ziehen.

Shag d'Albran

Auch nach den neuen Regeln MUSS eine Frau nur bei erkennbar "höherstehenden" Personen aufstehen, aber sie DARF es natürlich auch sonst tun.

Gibt es jemals ein Zuviel an Höflichkeit und gezeigter Wertschätzung?

Was möchtest Du wissen?