Wann muss in diesem Fall Unterhalt gezahlt werden?

2 Antworten

Der Betrag ist gemäß Düsseldorfer Tabelle für über 18jährige fix.

735€ inklusive Kindergeld. Das Ausbildungsgehalt wird bis auf 90€ angerechnet.

Berufsausbildungsbeihilfe ist vorrangig Unterhalt zu beantragen.

In diesem Fall wird nicht nach der Tabelle gegangen, der Unterhaltsbedarf wird in den Anmerkungen zu Studenten usw festgehalten.

Also den Text ganz durchlesen und nicht in die Tabelle schauen.

http://www.olg-duesseldorf.nrw.de/infos/Duesseldorfer_Tabelle/Tabelle-2017/20161207_Duesseldorfer-Tabelle.pdf

Wenn Eltern Zahlungsunfähig das Sozialamt. Wohnst du in einer eignen Wohnung steht dir Wohngeld zu. Ca. 880 Euro stehen dir zu

Das Sozialamt zahlt hier gar nicht.

Sind die Eltern nicht entsprechend leistungsfähig muss so oder so Berufsausbildungsbeihilfe beantragt werden.

2

Muss mein Vater mir noch Unterhalt z4hlen?

Ich bin 19 Jahre alt und wollte jetzt meine Ausbildung zum Chemikanten abbrechen. Muss mein Vater mir Unterhalt zahlen wenn ich sie jetzt abbreche und bis zum Sommer die Zeit mit verschiedenen Praktikums überbrücke?

...zur Frage

Unterhaltszahlung - aber selbst noch in ausbildung

Hallo Community,

Ich (20) habe vergangene Woche mit meiner Freundin (20) unsere Tochter bekommen. So nun die frage zum Unterhalt. Ich bin in meiner Maurer Ausbildung jetzt im zweiten Lehrjahr und nächstes Jahr im September 14' fertig. Dies ist meine erst ausbildung falls die frage kommt. Da wir ja nun nicht zusammen wohnen (sie eine eigene wohnung mit ihrem 1,5 Jährigen Sohn und ich bei meinem Vater in einer "eigenen" Wohnung)! Darauf hin möchte ich ihr ja auch den Unterhalt zahlen nur wie berechnet er sich??? Da das "einkommen" also Ausbildungsvergütung unter 400 EUR liegt dazu kommt mein Kindergeld 184 EUR. Drum möchte ich ihr lieber den ihr zustehenden Unterhalt selbst zahlen, sodass sie nicht den "Unterhaltsvorschuss" beantragen muss und ich denen da oben das alles mit übertriebenen Zinsen zurück zahlen muss! Gibt es da sowas ähnliches wie die Düsseldorfer Tabelle?

Würde mich über eure Hilfe freuen,

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

muss mein vater mir den unterhalt den er zu wenig gezahlt hat zurückzahlen?

hallo leute, ich hab mal ne frage, meine eltern haben sich getrennt als ich ganz klein war, seitdem muss mein papa für mich unterhalt zahlen, er hat mir immer zu wenig gegeben jetzt, und jetzt will er mir gar nichts mehr zahlen weil ich nochmal eine ausbildung machen muss (gesundheitliche gründe) in der ich aber nichts verdiene, diesen unterhalt in den zwei jahren in denen ich ausbildung mache muss er mir ja auf jeden fall zahlen, aber könnte ich auch das war mir die letzten jahre gefehlt hat zurück fordern?

...zur Frage

Muss der Vater das Unterhalt zahlen?

Die Tochter ist 22 Jahre alt, sie hat kürzlich die schulische Ausbildung zur Erzieherin mit guten Erfolg abgeschlossen. Jetzt möchte sie diesen Jahr mit dem Studium anfangen und wird vermutlich mit ihre Mutter wohnen.

Muss der Vater für die Tochter das Unterhalt weiter zahlen?

...zur Frage

Ich kann wegen sehr hoher Schulden keinen Unterhalt zahlen

Hallo,.

Nachdem meine Frau mich unerwarteter Weise verlassen hat, musste ich aus Geldknappheit unser Haus verkaufen. Übrig geblieben sind hohe Schulden die ich alleine stämmen muss. Meine Frau ist nicht zahlungsfähig. Jetzt ist es so das meine Frau, weil ich wegen der hohen Schulden nicht zahlungsfähig bin, Unterhaltsvorschuss für beide Kinder bekommt. Muss ich das irgend wann zurück zahlen? ich hab die nöchsten 9 Jahre noch unsere gemeinsamen Schulden zubezahlen...das allein ist schon ungerecht...wenn ich mit den Schulden fertig bin...fange ich dann auch noch an die angehäuften Leistungen UVS zurück zubezahlen?

...zur Frage

Bleibt der festgelegte Betrag in der Jugendamturkunde bestehen oder gelten nun die 735€ Bedarfssatz?

Hallo,

mein Vater hat (als ich bereits volljährig war) eine Jugendamturkunde unterzeichnet, in der ein Betrag für Unterhalt festgelegt ist.

Ich wohne nun alleine und habe eine Ausbildung begonnen. Rechtlich gesehen habe ich nun einen Bedarfssatz von 735€ minus meinem Gehalt und dem Kindergeld, das ich bekomme. So muss mein Vater nur noch die Differenz zahlen. Also:

735€ - (500 + 194) = 41 (+ 100€ Ausbildungsmehrbedarf) = 141€

Nun ist die Frage, ob mein Vater wirklich nur noch die Differenz (also 141€) zahlen muss, oder ob die Urkunde quasi dadrüber steht und er den vollen in der Urkunde festgelegten Betrag zahlen muss. Unabhängig von den 735€ als Bedarfssatz

Danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?