Wann muss ich ÖL nachfüllen?

 - (Auto, KFZ, Öl)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Dein Ölmess-Stab hat 4 Zonen (von unten):

  • Nachfüll-Bereich > unbedingt nachfüllen!
  • Optimaler Bereich > nachfüllen ist erlaubt und sinnvoll in diesem Bereich
  • Nicht nachfüllen > Ölstand darf in diesem Bereich sein und ist tolerierbar
  • Abpumpen > eindeutig zu viel Öl in den Motor eingefüllt > Überschuss abpumpen oder absaugen (lassen)

Dein derzeitiger Ölstand befindet sich am unteren Ende des optimalen Bereichs. Natürlich könntest du in den Nachfüll-Bereich noch hineinfahren. Ist aber nicht sinnvoll.

Das bedeutet, du kannst jetzt schon nachfüllen, da es ja einen optimalen Bereich gibt. Wie viel Öl in diesen optimalen Bereich "hineinpassen" steht sicher im Betriebshandbuch.

Du kannst es aber auch empirisch ermitteln in dem du einfach immer etwas Öl einfüllst bis du den oberen Rand des optimalen Bereichs erreicht hast. Wenn du zB aus einer 1 Liter Öldose nachgefüllt hast, dann kannst du an Hand der Restölmenge in der Öldose sehen, wie viel du in den Motor gefüllt hast.

Beim Öl nachfüllen muss kein Ölfilter gewechselt werden. Erst beim kompletten Öltausch ist das Ersetzen des Ölfilters sinnvoll.

LG Bernd 

Der optimale ölstand ist die mitte  des schraffierten Bereiches..  heist man kann und sollte natürlich  sobald man feststellt das Ölstand niedrig ist auch auffüllen.. bzw nachfüllen..

Die richtige Ölsorte bzw spezifikation  entnimmt man der betriebsanleitung  oder den Herstellerangaben . Das ist wichtig denn  es gibt sowohl mineralische als auch  syntetische Öle die nicht Kompatiebel  bzw mischbar sind und so zu Schäden am Motor führen können..

Bei vielen Fahrzeugherstellern  ist der stand zwischen Min und max  ziemlich genau ein liter aber es gibt auch hier Unterschiede  ... Mercedes  zum beispiel hat da meist sogar zwei Liter Differenzen..  andere nur  0,75 liter Differenz... Wieviel   im einzelnen  hängt also von deinem Fahrzeug der Motorisierung und  dem Fahrzeughersteller ab..  den Du ja nicht nennst..   ich würde versuchen rauszubekommen welches öl drinn ist und auch nur  diese spezifikation  nachzufüllen   etwa ein halber liter sollte bei dir  reichen, zur kontrolle nach einfüllen nochmal kontrolieren..

Noch fragen ??? Joachim

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Je nach Fahrzeug muss da min 1 liter Öl aufgefüllt werden  bei längern Strecken drohen Motorschäden  da das Öl zu heiß und schneller  immer dünner wird  und zu wenig Kühlung im Innern des Motors  , den Öl ist nicht nur zur Schmierung  sonder kühlt auch wichtige Teile des Motors  .

einfach biss Maximum.. ob du denn Filter bzw öl wechsel machen musst steht in dein bc o in Serviceheft

Du solltest immer auf der Strukturieten Fläche sein. Bei dir wirds also höchste Zeit den der Motor fängt sofort an zu überhitzen und mehr zu schlucken sobald zu wenig drin ist!

Was möchtest Du wissen?