Wann muss ich ein gewerbeschein anmelden und bekomm ich nur mit diesem schein eine steuernummer?

8 Antworten

Dem Finanzamt ist es eigentlich egal, ob Du Dein Gewerbe angemeldet hast. Du solltest aber das Finanzamt über Deine Tätigkeit informieren. Normalerweise bekommst Du dann einen Fragebogen zugeschickt, den Du ausfüllen sollst. Danach wird Dir eine gewerbliche Steuernummer zugeteilt.

Je nach Bundesland findest Du den Fragebogen wahrscheinlich auch auf der Internetseite Deines Finanzamts. Evtl. unter dem Stichwort 'Existenzgründer' o. Ä. Wenn Du's eilig hast kannst Du das Verfahren damit etwas beschleunigen.

Einen Gewerbeschein musst du überhaupt nicht anmelden. Diesen bekommst du, WENN du etwas (in diesem Fall ein Gewerbe) anmeldest. Eine Steuernummer bekommt jeder.

Eine Steuernummer wird grundsätzlich an jeden vergeben, weil Du beispielsweise auch dann steuerpflichtig bist, wenn Du Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, Vermietung und Verpachtung, Land- und Forstwirtschaft etc. hast.

Für unternehmerische Tätigkeiten gibt es eine andere Nummer als für nichtselbständige Arbeit.

0

Was möchtest Du wissen?