Wann muss ein Komma nach "und" und "oder"?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach alter Rechtschreibung war es so, dass man vor dem "und" bzw. "oder" ein Komma setzte, wenn es sich um zwei Hauptsätze handelt.

Diese Regelung ist aber entfallen und man kann es sich mittlerweile aussuchen.

Ohne Komma bist du auf der sicheren Seite.

Guten Tag!
Ich sehe, dass sie momentan Probleme mit der Deutschen Rechtschreibung haben. Nun dachte ich mir, wie oft es einer armen Seele, wie sie, in der äußerst komplizierten Deutschen Sprache solche Hindernisse auftauchen würde. Dies tat mir so Leid, dass ich mich letztlich dazu entschieden habe sie zu unterstützen! Ein "und" / "oder" ist kein wirklicher Indikator für ein Komma. Das Signal hierbei ist der nachgestellte Satz. Wird dieser mit einem Demonstrativ-/ Relativ -/ (etc.) -pronomen eingeleitet. Es kann auch eine Parenthese sein. Da müsste jedoch ein Spiegelstrich eingeschoben werden. Mehr dazu später. Beispiel für die Pronomen/ähnliches : Ich wollte spielen und, *falls* es etwas im Kühlschrank gab, essen.
Hierbei ist falls das Schlüsselwort. Es leitet den Nebensatz ein. Wie erkennt man einen Nebensatz? Fast immer kann man jenen bei Sätzen auslassen. Nur so als Notiz am Rande
Beispiel für Parenthese: Er hat beim Unfall überlebt oder - Um Gottes Willen; das will ich mir nicht vorstellen! - ins Gras gebissen.

Hierbei zeigt der Spiegelstrich einen neuen Satz auf, der grammatikalisch keine Relation zum Hauptsatz darstellt.

Ich hoffe dies hat deine Frage beantwortet!

- Mit freundlichen Grüßen
Reinblütiger Moslem aus dem Balkan, der in Deutschland aufgezogen wurde und /kein/ gebrochenes Deutsch hat :)

Hallo,

Danke für deine Antwort, obwohl du die besser lassen solltest. Als erstes wollte ich eine Sache klären, nur, weil man eine Frage stellt und sich dadurch vergewissern will, bedeutet es nicht gleich, dass man armselig ist und dumm ist.

 Nur mal als Nebensache, ich habe mir die Regeln schon öfters im Internet angeschaut und die Grundprinzipen schon längst drauf, eher erhoffte ich mir, dass jemand mir gute Beispielsätze schreibt, um dies bisschen zu veranschaulichen, leider habe ich nichts Neues durch meine Fragestellung erfahren. 

Ich verstehe dein Problem nicht, du solltest dir selbst Leid tun, weil du anscheinend  Komplexe  hast und Probleme mit dem Leseverständnis, weil wenn du so tolle Deutschkenntnisse besitzt, würdest du dich nicht angesprochen  fühlen, ist logisch oder? Wenn du kein gebrochenes Deutsch sprichst, dann bist du gar nicht gemeint.😂 Zwar habe ich das ein weing schlecht formuliert, weil ich mich so sehr beeilt habe, ich habe hauptsächlich Leute, wie Flüchtlinge gemeint, Leute die nicht besonders gute Deutschkenntnisse verfügen. Ich wollte damit niemanden beleidigen,  ich entschuldige mich auch dafür, wenn du dich beleidigt fühlst, ich bereue überhaupt die Frage gestellt zu haben, hat eh nichts gebracht.

Klar ist mein Deutsch nicht Perfekt, gebe ich zu, ich benutze die Sprache auch sehr selten, daher kommts manchmal vor, dass sich ein Fehler einschleicht oder mehrere, vor allem wenn ich mich sehr beeile und während des schreiben über andere Sachen denke, kommt vor, da sage ich nicht nein. Da ich aber das Auswahlverfahren in Deutsch letztens bestanden habe, reicht es wohl aus.

Du solltest einfach mal chillen, wozu gleich so arrogant? Das braucht doch niemand, sich über so ein Mist aufzuregen, auch wenn jemand gebrochenes Deutsch spricht, ist doch gar nicht schlimm, ganz im Gegenteil, Leute die versuchen eine völlig neue Sprache zu lernen, sind bewundernswert! 

Ich gratuliere DIR noch, dass du so Perfekte Deutschkenntnisse beherrscht! Vielleicht bist du sogar besser, als ein Reinblütiger Deutscher, wer weiß. 

0

Woah there honey ich hab ja nur Witze gemacht!
Du sagst, dass ich übertreibe lmao.
Nur wenn man eine einfache Frage stellt ist man nicht dumm, dass hab ich auch nicht behauptet alles gut :D. Vielleicht hast du das von "arme Seele" rausgelesen. Nah nah das sagt man so halt. Ist ne bayrische Phrase xD. Ich wollte nur dir aufzeigen, dass es nicht sehr taktvoll ist gleich zu sagen dass Flüchtlinge achso schlecht deutsch können. Es mag zwar stimmen aber es ist einfach respektlos.
Deswegen war es auch so formal geschrieben. Und letztlich wäre ich sooo sehr angepisst hätt ich dir net geantwortet nh C: trotzdem hoffe dass ich dir helfen konnte xD

0

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man nach "und" oder "oder" ein Komma setzen kann. Nenne mal einen Beispielsatz.

Deutsch wird dann groß geschrieben, wenn es sich um die Sprache handelt. Alle Sprachen werden groß geschrieben, gleichgültig, ob Englisch, Deutsch und Hindi.


Was möchtest Du wissen?