Wann muß die Versicherung zahlen ( Brandschaden)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast einen Sachschaden verursacht und bist dafür schadenersatzpflichtig. Deine Privathaftpflichtversicherung wird die notwendigen Reparaturkosten übernehmen, auch wenn's nicht "richtig gebrannt" hat.

Danke

0

Eine Feuerversicherung (Hausrat) zahlt nur, wenn es eine sich selbst ausbreitende Flamme gegeben hat. Wenn du mit einer Zigarette den Schaden verursachst, ist das ein Haftpflichtschaden. Da kann die Versicherung nicht verlangen, dass es "richtig" brennt.

danke Hans

0

Hallo Specht,

wenn du eine private Haftpflichtversicherung hast, dann musst du das dieser Versicherung melden. Die zahlen dann den Schaden!

Hast du keine solche Versicherung, dann musst du halt selbst löhnen!

Die Feuerschutz-, Brandschutzversicherung, Gebäudebrandversicherung etc. zahlt tatsächlich nur, wenn's im Haus/der Wohnung richtig gebrannt hat! Also bei einem richtigen Feuer, bei dem die Feuerwehr zum Löschen kommt!

Liebe Grüße

ichausstuggi

Wozu hab ich denn eigentlich meine Haftpflicht Vers., wenn die dafür nicht eintreten ???

0

Danke

0

Was möchtest Du wissen?