Wann müssen Felgen eingetragen werden (BMW)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Felgen, bzw Rad/Reifenkombinationen, müssen dann eingetragen werden, wenn

  1. die Daten der neuen Felge, bzw die Daten der neuen Rad/Reifenkombination von den frei gegebenen Daten des Autoherstellers abweichen, oder wenn
  2. die Felgendimension gar nicht frei gegeben wurde vom Autohersteller.

In allen anderen Fällen genügt das Mitführen der ABE.

Zu deiner Frage: Wenn die Felge von BBS in ALLEN Daten den frei gegebenen Daten von BMW entspricht, braucht sie nicht eingetragen zu werden. Dies muss aber auch für die Bereifung gelten. Auch hier müssen ALLE Reifen-Daten den von BMW frei gegebenen Reifen-Daten entsprechen.

LG Bernd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Felge ein ABE-Gutachten hat für deinen BMW, brauchst du

nicht zum TÜV. Das ABE-Gutachten sollte aber im Fahrzeug bleiben.

Wenn du zum TÜV fährst (bei Fälligkeit), will der TÜV-Angestellte

das Gutachten sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?