wann meldet sich der psychologe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, diesen Arzt kannst du einfach vergessen, auch den Ratschlag mit dem Radiologen! Du hast leider nicht gesagt, wie alt du bist und in welchem Bundesland oder Stadt du wohnst, sonst hätte ich dir eine entsprechende Ansprechstelle herausgesucht. Hier ein Beispiel der Stadt Dortmund, das spricht aber Jugendliche an - ich weiß nicht, ob das altersmäßig passt:

http://www.lwl-jugendpsychiatrie-dortmund.de/ambulantes-angebot/offene-sprechstunde/

Geh mal auf die Seite http://www.jameda.de und gib "Radiologe" ein und deine Postleitzahl. Wenn ein Ergebnis kommt rufst du dort an, sag das du eine Überweisung hast und einen Termin vereinbaren möchtest zur... (und dann liest du vor was auf der Überweisung steht). 

Das wäre erstmal Schritt eins. 

Außerdem kannst du erneut zu dem Arzt gehen bei dem du schon warst und ihm mitteilen, dass der Termin beim Radiologen noch sehr lange dauert, das du aber akut Hilfe benötigst. 

Alternativ kann ich dir nur raten dich jemanden anzuvertrauen. Gibt es jemanden dem du vertraust? Du brauchst jemanden zum reden, und zwar viele viele Stunden, sehr oft. Die Zeit du du brauchst, kann dir vermutlich nichtmal ein Psychologe geben. Der gibt dir vielleicht 2 Stunden pro Woche. Was du brauchst sind tägliche Gespräche mit einer Person deines vertrauens. Du brauchst jetzt einen ganz klaren Plan:

Was sind deine Ziele? Was sind deine Wünsche? Was sind deine Probleme die dazu führen das du Suizidgedanken hast?

ohne CRT wird er wohl erstmal nix weiteres machen. Solltest schnell zum radiologen gehen. erst wenn der sagt er kann nix finden wirste als "psychischer" Fall ernst genommen. Der hat wahrscheinlich jeden tag 50 Leute da , die ihm genau das erzählen was du ihm erzählt hast. Und bei einem großteil evtl. auch übertrieben. Wenn du glaubst es geht gar nix mehr. Jede psychiatrie hat eine Notaufnahme. Bevor du irgendein schiess machst geh da hin. aber lass dich net mit Medikamenten abfüttern. Die verursachen langzeitschäden. die meisten leute die an depressionen leiden brauchen einfach mehr gesellschaft.

Also das hört sich aber komisch an. Du warst bei einem Psychologen oder einem normalen Arzt? Konnte das leider nicht aus deinem Text raus lesen... Wenn du bei einem Psychologen warst und der dich erstmal zum Radiologen schickt, kommt mir das doch eher komisch vor. Darf ich fragen, ob du zu einer richtigen Therapie gehst? Denn das hilft - denke ich - dann am meisten weiter. Zu Wartezeiten für einen Radiologen kenne ich mich leider nicht aus. Und wenn dein Arzt sagt er meldet sich sollte er das doch innerhalb der nächsten zwei Tage tun, wenn nicht würde ich da nochmal anrufen. Die kannst du bestimmt auch fragen, welchen Radiologen die denn empfehlen würden. 

was ein radiologe bei sowas zu tun hat weis ich nicht

aber ich weis das es bei psychologen öfter mal lange wartelisten gibt, zumindest bei den guten :3 und wenn du meinst du wärst acut gefährdet würde ih dir raten mal zum kranken haus zu gehen die wissen sicherlich wo es so stationen gibt wo halt direkt was getan wird aber das ist nicht mit einem richtigen psychologen zu vergleihen ovo da dort erst mal übergagngs weise versucht wird zu helfen bis man was richtiges hat :3

Hi,

wann warst du denn beim Psychologen? Kannst du nicht einfach mal anrufen und nachfragen?

Wegen Radiologe. Google einfach mal "Radiologe" und deine Stadt dazu. Dann kommen ganz viele und da rufst du nacheinander an. Wie lange es dauert kommt auf die Region an. Ich muss hier bei mir auf Fachärzte 2-6Monate warten.

Wenn er sich nicht meldet kannst du dich doch auch selbst mal dort melden.

Was möchtest Du wissen?