Wann meine Tochter ( 1.Klasse) ins Bett?

13 Antworten

Ein Kind das um 23 Uhr ins Bett geht und um 8 Uhr in der Schule sein muss ( und das im Alter von 6 Jahren!!) hatte gerade mal einen Schlaf von ca 8 Std...Damit würde ein erwachsener Mensch gut leben können, aber nicht ein Schulkind in diesem Alter..Zuhause bestimme immer noch ich wann man ins Bett zu gehen hat und würde meinem Kind auch erklären, das nunmal überall andere Gesetze herrschen ;) Mein Sohn ist 6 und in der 1.Klasse und geht jeden Abend um 19.30 ins Bett..Vielleicht versuchen sich besser durchzusetzen? Viel Erfolg..

Andere Kinder gehen IMMER VIEL später ins Bett, das war früher schon so! Außerdem dürfen sie viel mehr fernsehen, länger draußen bleiben und bekommen immer das neueste Spielzeug gekauft... Bleib standhaft und erinnere Dich an früher, als Du Deine Eltern damit sicherlich auch trotzdem nicht überzeugt hast ... oder?

sie schläft doch nicht in der schule, oder? wenn sie also zu hause ist gelten die hausregeln. kannst ja mal ne halbe stunde dranhängen, wenn ihr nicht am tag die augen zufallen ist es wohl ok.

Wie mit der trotzigen Tochter umgehen?

Meine Frau und ich erwarten in den nächsten Tagen unser 2. Kind (37.SSW) und unsere Tochter ist momentan in eine Trotzphase. Meine Frau ist inzwischen damit so überfordert, dass sie fast jeden Abend, wenn die Kleine im Bett ist, nur los heult und ich sie nicht beruhigt bekomme.

Die Kleine will nicht das Essen was es gibt und schmeißt alles auf den Boden, dann räumt sir ihren Kleiderschrank aus, schreit aus trotz das ganze Haus zusammen, draußen ist sie bockig,...

Hab erst ab nächste Woche Urlaub und kann sie da erst so richtig unterstützen mit der Kleinen. Nur ich fürchte, dass sich jetzt meine Frau etwas beweisen möchte und die perfekte Mutter sein möchte, dass sie sich völlig überfordert. So will sie mit der Kleinen zum Martinsumzug und lässt sich davon auch nicht abbringen.

Wie seit ihr mit der Trotzphase eure Kinder klar gekommen? Was habt ihr gemacht? Habt ihr Tricks?

...zur Frage

Mein Baby dreht und wendet sich im Schlaf, wacht davon auf und schläft nicht weiter.

Hilfe! Meine 8 Monate alte Tochter dreht und wendet sich im Schlaf umher. Klemmt die Beine ins Gitter vom Bett und wenn sie auf dem Bauch liegt schläft sie nicht weiter und meckert nur. Auch wenn sie sich auf dem Rücken liegend von rechts nach links dreht, schläft sie nicht weiter. Vor 2-3 Monaten hat sie schon so schön durchgeschlafen. Teilweise bis zu 11 Stunden am Stück. Jetzt ist sie oft in der Nacht 1-2 Stunden wach bis sie wieder schläft. Aber das nicht in ihrem Bett sondern nur mit mir auf der Couch. Im Bett schläft sie dann garnicht mehr ein. Ein Zahn ist noch nicht zu erkennen. Ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen. Vielen Dank für jeden Rat!

Annika

...zur Frage

unsere Tochter 9 monate, will nicht in ihrem bett schlafen

Tagsüber schläft sie nur kurz in ihrem bett. Und abends lege ich sie in ihr bett nur sie will nicht schlafen und weint.

so schläft sie immer bei uns.

was können wir tun?

...zur Frage

Wann in der Schulzeit zu Bett?

Ich bin 11 fast 12 in der 6. Klasse muss um 6:00 Uhr aufstehen und um 7:00 Uhr los zum Bus wann würdet ihr eure Tochter zu Bett schicken

...zur Frage

Hilfeee brauche Rat Idee 💡?

Hab zwei Kinder Tochter 2 Sohn 2monate alt..seit einige Zeit schlafen wir getrennt ich und meine Frau...meine Tochter kann leider nicht in ihrem Bett schlafen möchte sie einfach nicht sondern bei uns und seit 2monaten hab ich Sohn und weiß nicht wie es weiter gehn soll der kleine schläft ja überall aber ich kriege meine Tochter nicht weg von meinem Bett !! Auch wenn sie schläft und ich sie in ihrem Bett lege wacht sie paar Minuten später auf und will zu uns und da es unsere schlaf immer ruiniert bin ich im Wohnzimmer und meine Frau Schlafzimmer die kleine will weder ihr Zimmer weder noch eigenes Bett schlafen

...zur Frage

Drei jährige Tochter schreit manchmal in der Nacht ,, nein nein" oder weint plötzlich?

Guten abend

Mich beschäftigt zur Zeit das schlaf Verhalten von meiner Tochter (3j).
Sie schläft schon durch seit dem sie 5 Monate alt war aber zur Zeit also seit 5 Wochen schreit ist plötzlich nein nein oder ich höre sie weinen.

Jetzt frag ich mich ob es dieser Nacht Schreck, Albträume, Ängste oder nicht verarbeitet

Sie lässt sich auch nicht beruhigen oder schwer. sie erscheint mir dann schlaftrunken oder  Halbschlaf mäßig, nach 30-45 min schläft sie weiter?  

Hab ihr eine Idee was sein könnte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?