Wann macht Ihr Mittagspause im Büro, wenn die Uhrzeit nicht vorgeschrieben ist, und was esst Ihr?

9 Antworten

Ich mache circa eine Stunde Mittagspause, wann es eben passt. Meistens fange ich zwischen 12.30 bis 13.30 an. Manchmal habe ich was dabei, dann setze ich mich bei schönem Wetter in den Park, manchmal gehe ich mit Kollegen zum essen in ein Café und manchmal hol ich mir schnell was bei der nächsten Imbissbude (z.B. Leberkässemmel). Leider gibt es bei uns im Büro keine Mikrowelle oder ähnliches, sodass ich mir hier nicht aufwärmen kann.

Moin, habe auch Gleit- und Kernarbeitszeit, aber bei uns ist selbst die Mittagspause gleitend: 1/2 Std. i. d. Zeit von 11.30 - 13.30 Uhr. Wenn ich mir "draußen" was besorge, wirds da manchmal gut knapp mit der Zeit zum Essen (aber wird schonmal drüber weggesehen). Ansonsten gibts Mitgebrachtes, alles mögliche von Stulle bis Vorgekochtes. Hauptsache abwechslungsreich. LG K.

Ich kann mir meine Mittagspause auch frei einteilen und ich mache die dann, wenn sie mir in den Kram passt. Das hängt vollkommen von meiner Arbeit ab, also was ich gerade zu tun habe. Wenn viel los ist, fällt die Mittagspause auch schonmal flach.

Ich essen meist belegte Brote und Obst. Manchmal hole ich mir eine Kleinigkeit von den umliegenden Restaurants.

Was möchtest Du wissen?