Wann macht es Sinn die Notbremse eines Zuges zu betätigen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einige Züge haben keine Notbremse mehr sondern stellen über die Notrufeinrichtung Kontakt zum Lokführer her. Dieser entscheidet dann wo er bremst. Da macht es natürlich Sinn ihn über jeden Notfall zu informieren. Evtl kann er auch während der Fahrt bereits Hilfe organisieren. Zum Beispiel indem er Mitarbeiter, Ärzte, Polizei per Lautsprecher auffordert.

Sollte die Notbremse als solche funktionieren macht sie z.B. Sinn wenn beim Einsteigen etwas passiert und man damit verhindert dass der Zug losfährt. (Beispiel: Jemand gerät unter den Zug)

Auch wenn unterwegs z.B. eine Scheibe platzt oder ein Wagen schlingert, feste Bremse ... ...Sachen die der Tf nicht unbedingt selbst bemerkt.

wenn jemand in der Tür klemmt z.b. , und der Fahrer nix mitkriegt.

Was möchtest Du wissen?