Wann legt sich erkältung aufs herz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja. Wenn du so richtig krank wärst - im Sinne von Antibiotika und Grippe, dann solltest du keinen Sport machen. Auch bei einer fetten Erkältung kein Sport.
Wenn es etwas im Hals kratzt und du dich trotzdem gesund fühlst - mach Sport (wenn du dich gut dabei fühlst).
Bei mir war es schon oft so, dass ich etwas Schnupfen und Halskratzen hatte, im Gym war und am nächsten Tag war ich wieder gesund. Ist so meine eigene Erfahrung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach einer ausgewachsenen Erkältung/Grippe sollte man sich komplett auskurieren und auch eine Woche nach dem man sich wieder gesund fühlt keinen Leistungssport machen.

Wenn ich dich richtig verstehe bahnt sich bei dir eine Erkältung gerade an richtig? Wenn es sich nur um ein bisschen Halsschmerzen mit Schnupfen handelt sollte es kein problem sein morgen zu spielen. Wenn du allerdings merken solltest, dass du schlapp bist oder sogar Fieber hast würde ich es lassen.

Eine Auswirkung aufs Herz ist in der Regel eine zum Glück doch eher seltene Komplikation bei Erkältungen. Aber auch hier gilt "Ausnahmen bestätigen die Regel". Es gibt garantiert Fälle wo auch in deinem Fall das Herz in Mitleidenschaft gezogen wurde. 

Ich würde selber aber bei deinen Symptomen ohne größere Bedenken morgen spielen, wenn ich mich fit genug fühlen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zusatz: Es geht glaube ich auch darum, wie lange man schon krank ist. Wenn du schon 4 Wochen total erkältet rumläufst, intensiv Sport machst und der Körper keine Zeit hat sich zu erholen - dann ist es glaube ich nicht so gut für's Herz.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?