Wann konnte Hitler die Gestapo kontrollieren, schon als er Reichskanzler war oder erst als Reichspräsident+Reichskanzler sprich als Führer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Indem er Göring zum preußischen Innenminister und damit obersten Dienstherren der "Politischen Polizei Preußens", aus der wiederum das Gestapa (Geheime  Polizeistaatsamt) und dann die Gestapo wurde. Die Gestapa war bereits aus dem Polizeiapparat herausgelöst und Göring direkt unterstellt.

Bis 1933 war die "Politische Polizei"  lediglich eine Abteilung der Kripo, und zwar die Abteilung I A.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hitler hatte mit der gestapo wenig zu tun das unterstand himmler himmler formte aus der SS eine schlagräftige truppe und aus dieser gingen dann SD und GESTAPO hervor hitler selbst übernahm spter nur den oberbefehl über die wehrmacht das war nach stalingrad 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SebRmR
15.06.2016, 11:52

Und wer war der "Boss" von Himmler?

0
Kommentar von archibaldesel
15.06.2016, 12:01

Stimmt so nicht. Erster Chef der Gestapo war Göring als preußischer Innenminister. Auch vor 1933 gab es eine politische Polizei. Bereits 1928 hatte die Abteilung I A mehr als 1.000 Beamte.

Und natürlich war Himmler Hitler unterstellt. Niemand kam im 3. Reich an Hitler vorbei.

0

Gar nicht.
Hitler selbst konnte niemanden kontrollieren, das war die Funktion, sonst hießen sie nicht so, der Funktionsträger, wie Himmler, Göring usw. und unter diesen die Bürokraten.

Das ganze basierte auf Befehl und Gehorsam, Untertanengeist und Obrigkeitsgläubigkeit der Deutschen.
Um die Ergebnisse seines pathologischen Wahnsinns kümmerte sich Hitler nicht.

Als er schon völlig weggetreten war sah er noch Armeen die längst nicht mehr bestanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?