Wann kommts zum Revierkampf und was ist der Sinn davon?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In dem Revier ist das Tier der Boss, es kann dort jagen/essen, hat genügend Wasser und kann seine Jungtiere dort aufziehen. Es ist wie das Haus oder die Wohnung bei uns Menschen. Und was passiert wenn jemand in unsere Wohnung platzt, unsere Vorräte aufisst und so tut als wäre es seine Wohnung?

Wir schmeißen ihn raus und er soll nie wieder kommen. So ist es bei Revierkämpfen. Umso was vorzubeugen sprüen viele Raubtiere ihren Urin auf Bäume, Steine etc. um andere zu warnen. Das ist mein Revier, Finger weg!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ddd321
26.05.2016, 15:39

Und wenn dann doch noch jemand eindringen sollte kommts zum Kampf? Und wird dabei versucht, den Eindringling zu töten oder nur zu besiegen?

0

1. Verteidigen bzw. Ausweiten des Reviers, um Futterreserven zu halten und zusätzlich zu erschließen und 2. um Weibchen in ausreichender Anzahl für die Fortpflanzung zu sichern, um die eigenen Gene möglichst zahlreich weiterzugeben. Der stärkste hat das größte Revier, die meisten Nachkommen (natürliche Auslese).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Revierkämpfen geht es darum, dass der eine vom anderen etwas von seinem Revier haben will und der andere sich verteidigen muss. Kriege sind eine Form von Revierkämpfen, um Macht, in der Tierwelt geht es meist um das Vorrecht, um die Leitungsfunktion,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht darum sich das revier, und die nahrung die es dort gibt nicht teilen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?