Wann kommt die "Grippewelle"?

8 Antworten

Die Grippewelle beginnt meistens Ende Januar bis Mitte Februar. Es gibt jedoch auch Ausreißer, so begann die letzte Grippesaison bereits vor Weihnachten 2016. Manchmal fällt sie aber auch aus.

Die Empfehlung lautet, dass man sich vor Weihnachten impfen lassen sollte - je früher, desto sicherer, denn nach der Impfung dauert es noch rund zwei Wochen, bis der Impfschutz belastbar ist.

Das ist natürlich Quatsch, jeder kann sich impfen lassen. Alte Menschen allerdings dringender, weil ihre Abwehr geschwächt ist. Wenn du geimpft bist, kannst du trotzdem eine Grippe bekommen. Diese verläuft aber nicht so schlimm, weil dein Körper Abwehrzellen bilden konnte. Du kannst dich jetzt schon impfen lassen.

Ich gehe jedes Jahr (seit '84) und meine drei Kinder auch.

Grippe kann man keine bekommen. Lediglich eine Bronchitis, grippaler Infekt oder Lungenentzündung.

1
@herzilein35

Leider kann man auch trotz Grippeimpfung eine Influenza bekommen. Der Impfschutz beträgt nur etwa 70 % (mal mehr, mal weniger). Der Verlauf einer Influenza trotz Impfung ist aber oft leichter.

Besonders gefährdete Menschen sollten daher zweimal geimpft werden.

1
@herzilein35

herzilein, natürlich kann man trotz Impfung eine Grippe bekommen, nur ist der Verlauf nicht so schlimm.

1

Ich lasse mich immer Ende Oktober, Anfang November impfen

Was möchtest Du wissen?