Schlafparalyse - Wichtige Fragen (Sehr wichtig!)

1 Antwort

Um eine Astralreise zu bekommen musst du lernen an nichts zu denken also mit deinem Bewusstsein wach zu sein und mit deinem Pyhsischen Körper zu schlafen. Um den Pyhsischen Körper zum schlafen zu bringen darfst du dich kein Stück bewegen also wenn du Zuckungen hast und dich durch diese Zuckungen bewegst ist das nicht gut und auch nicht normal. Du darfst dich auf keinen fall mit den Astralreisen stressen und falls du mehr über Astralreisen wissen willst beziehungsweise Techniken wie du schnell Astralreisen bekommen kannst wissen willst kann ich dir dieses Buch empfelen.

https://smile.amazon.de/Astralreisen-ultimative-Anleitung-au%C3%9Ferk%C3%B6rperliche-Erfahrungen/dp/3499631881/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1507744779&sr=8-2&keywords=Astralreisen

Danke für deine Antwort. Hast du ne Ahnung wie lange man ruhig liegen muss? Möchte immer auf die Uhr schauen, und habe im Gedanke: Meine Fresse, wie lang dauert das denn noch?? Und weiß das ich mich nicht bewegen darf. Aber nach 20 min habe ich Schnauze voll, guck auf die Uhr und merke es waren nur 10 - 20 min. Hast du igw ne Antwort wie viele Min ich das durchhalten muss?

1
@Surneax

Es ist immer unterschiedlich, aber ich kann dir sagen versuch einfach mal zu meditieren und dich dabei einfach auf dein Atem zu konzentrieren und dass jeden Tag ungefähr 10-15 Minuten lang und ebenfals jeden Tag versuchen dich (WICHTIG!!!) Nachmittags 15-19 Uhr hinzulegen und deine Technik zum Astralreisen zu probieren also nach 10-20 Minuten aufzugeben ist nicht schlimm bei fast niemanden funktionierts gleich beim ersten mal es könnte nur eine Woche dauern aber auch bis zu 2 Jahre bis du deine erste Astralreise erlebst also hab gedult :D

1
@daniel00789789

ich glaub du hast mich nicht ganz verstanden, ich würde gern erstmal ne schlafparalyse haben und kann nicht länger als 20 min ruhig halten ...

1
@Surneax

Um eine Schlafparalyse zu bekommen musst du ja auch mit deinem Bewusstsein wach sein und dein Körper schläft und um zu üben dass immer wieder und schneller zu bekommen musst du auch Meditieren und deine konzentration üben, weil desto konzentrierter du bei der sache bist und dich nicht ablenken lässt desto schneller kommt die Schlafparalyse.

1
@daniel00789789

Ich habe gelesen, wenn man an das Bewegungssignal denkt dauert es umso länger, und darauf wartet man ja hauptsächlich. Wenn man das Bewegungssignal ignoriert, wird ja die Schlafparalyse eingeleitet. Und wenn man wach ist bekommt man sie bewusst mit. Und auf dem Weg zur Schlafparalyse kann man Astralreisen, aber dazu kommen wir später: Wann wird das Bewegungssignal gesendet? Ich lieg da immer 20 min und dann wird's so langweilig das ich mich beweg... (denke mir immer, eh nur zeitverschwendung...)

1
@Surneax

Dass passiert mir auch dass mir langweilig wird und ich mich dann beweg aber wie schon gesagt Meditiere ein paar Wochen lang und konzentrier dich nur auf dein Atem auch wenn es vielleicht schwierig ist immer regelmäsig zu Meditieren musst du halt dran denken dass du Astralreisen (Schlafparalyse) willst und du diese Meditation daür brauchst und man kann nicht sagen wann das Signal kommt es ist nicht so dass ich dir sagen kann es kommt genau nach 16:15 sondernt es kommt auf deine konzentration und auf dein Bewusstsein an.

1
@daniel00789789

also kann ich da theoretisch 10 jahre liegen bleiben und das bewegungssignal kommt immer noch nicht nur weil ich aufgeregt bin ...?

1
@Surneax

Ja könnte man so sagen solange du dich nicht gut genug konzentrierst kommt da nichts

1
@daniel00789789

warte mal ich schreibe kurz meine anleitung wie ich das mache und du korigierst: Ich entspanne mich mit fußbad oder warmer milch dann warte ich 10 min und lege mich auf den rücken ins bett. Dann atme ich flach und bewege mich kein zentimeter. Nach ein paar minuten spüre ich so ein kitzeln in dem muskeln das heißt sie entspannen sich. Und das kitzelt immer weiter. Dann möcht ich mich kratzen mach es aber nicht. (augen auch zu) und das geht gefühlt so unendlich lang weiter und es tut sich nichts mehr außer das ich mich irgendwann bewege oder einschlafe. Korrigiere mich wenn ich was falsch gesagt/geschrieben habe.

0
@Surneax

Bislang alles richtig nur dass erstens die hauptsignale wenn du in den Astralkörper kommst anderst sind nämlich ein wibrieren und ein lautes unangenemes Turbinen artiges geräusche in deinem Kopf und zweitens ist es auch wichtig dass du nicht müde bist und dass du diese technik nicht am abend machst nämlich am nachmittag und einer der wichtigsten wenn nicht sogar die wichtigste Regel bei Astralreisen (Schlafparalysen) GEDULT LASS DICH NICHT STRESSEN und lerne deine konzentration.

Versuche mal diese anleitung:

https://soundcloud.com/huemer-marko/guided-astral-projection-demo?in=daniel-wind-314938698/sets/meditation

1
@daniel00789789

Ja gut... Habe jedesmal am Abend gemacht. Was ist daran so schlimm? Und das Turbingartiges geräusch hatte ich noch nie :o

0

Schlimm ist daran dass dein Körper ausgelegt ist am abend zu schlafen und da du ja nicht wirklich schlafen willst sondern nur dein Körper schlafen muss ist es eben nicht gut weil bei normalem schlafen schläft dein Bewusstsein ja auch und dass ist ja bei einer Astralreise dass Gegenteil was du willst

1
@daniel00789789

wenn ich jetzt mal ehrlich bin glaub ich das ich irgendwie anders bin, davon abgesehen habe ich gerade erst ne cola leer getrunken und bin um die uhrzeit noch hellwach xD habe gerade leicht in die soundcloud reingehört werde es morgen testen. Versuche nochmal die Schlafparalyse warte aber noch 15 min. Hast du noch irgendwelche Tipps zum konzentrieren?

0
@Surneax

eine frage habe ich noch bevor ich anfange: Darf ich schlucken wärend ich da liege?

0

Versuche so wenig wie möglich zu schlucken aber wenn es hin und wieder mal passiert ist nichts schlimmes dabei ich habe nämlich leider noch keine Technik gefunden wie man nicht so viel schluckt

1
@daniel00789789

aber wenig schlucken geht nicht ich schlucke alle 10 sekunden weil die speichel drüßen mehr speichel als sonst abgeben. Auf einer Website stand mal das man so oft schlucken kann wie man will aber wieso?

0
@Surneax

egal mache Schlafparalyse dich erst morgen hab jtz zu viel yt geschaut :/

0

und tipps zu konzentrieren, setz dich hin atme natürlich weiter und konzentriere dich nur auf das ein und aus atmen und dass ungefähr jeden tag 10-15 min

1

Unfug. Um den körper einschlagen zu bringen kannst du dich natürlich bewegen. Einfach so wie jeder Mensch ganz normal auch einschläft! -.- Pseudohalbwissen ist gefährlich

0
@MrFragFrager97

Wenn man eine schlafparalyse bekommen will darf man sich in der Einschlafphase nicht bewegen da sonst nicht nur dein Körper einschläft, wenn du dein Körper bei der Einschlafphase bewegst dann schlafst du ganz gewöhnlich ein (Geist und Körper) da er aber nur seinen Körper zum einschlafen bringen will darf er sich nicht bewegen um nur sein Körper zum einschlafen zu bringen und dabei sein Geist wach halten um eine schlafparalyse zu bekommen.

0

Was war das gerade für ein unheimliches Gefühl?

Ich liege grade im Bett und will einschlafen, da fängt auf einmal etwas richig komisches mit mir an. Kennt ihr das, wenn man aufgeregt ist, dass man kurz so etwas warmes im Brustkorb spürt? Dieses Gefühl blieb etwa 10 Sekunden. Dazu ein lautes Rauschen/Tuten im Ohr, viel lauter als das Blutrauschen, was man bei absoluter Stille hören kann, aber eben genau dieses Geräusch. So ähnlich hatte ich das schonmal, aber diesmal habe ich dazu eine Art schweres Atmen gehört, es war eventuell eine Stimme, aber nicht verständlich. Ich selbst war es nicht, ich war damit beschäftigt, selbst Töne von mir zu geben, um "bei mir zu bleiben."

Das mit dem Rauschen hatte ich schonmal hier gefragt, wurde auch beantwortet. Aber was haben das Gefühl und die Stimme zu bedeuten?

Ich bin vor ein paar Tagen auf die Möglichkeit des sog. luziden Träumens gestoßen, die einrm die Steuerung des eigenen Traums ermöglicht. Dies versuche ich seitdem herbeizuführen, wird aber natürlich noch dauern. Bei der Recherche bin ich vermehrt auf die Wachparalyse oder auch Schlafparalyse gestoßen. Der Übergang in diesen Zustand wurde so ähnlich beschrieben. War es das?

Vielleicht hilft es euch weiter, dass ich Schlafmangel habe weil ich ne Nachtbusfahrt von 16 Stunden hinter mir hab.

Bitte um schnelle Antworten trotz Tageszeit, da ich das recht unheimlich finde. Danke im Voraus, Brontax

...zur Frage

kurzer starker herzschlag vor dem einschlafen. harmlos?

manchmal wenn ich im bett liege und fast einschlafe, wird mein herzschlag erst ganz ruhig und dann kommt ein ganz starker, sodass ich wieder aufwache. dann schlafe ich wieder fast ein und dann kommt er wieder. hat das einen namen? kennt das jemand?

...zur Frage

Warum immer schlafparalysen als klarträume?

Hey ich Probiere in letzter Zeit luzides träumen .Ich schaffe wirklich do gut wie immer wenn ich möchte in die schlafparalsyse jedes Mal das gleiche 😐Ich bewege dann meine Zehen und Finger bis ich mich bewegen kann ,dann kann ich mich frei bewegen wie ich will.Das Problem ist die Träume sind sooo kurz .Kann ich es nicht irgendwie schaffen das ich direkt in den klartraum komme und nicht immer in die schlafparalyse?

...zur Frage

Epileptischer Anfall oder Schlafparalyse?

Vor einigen Tagen konnte ich  mich m/15 kurz vor dem Einschlafen nicht mehr bewegen.Im Internet habe ich schon vorher mal etwas zur Schlafparalyse gegoogelt und herausgefunden, dass man diese mit schnellerer Atmung unterbrechen kann(habe schonmal einige vorher erlebt). Nun habe ich diese Technik angewendet, wobei ich plötzlich kurz bevor ich aufgewacht bin angefangen habe komisch zu zucken. Nun ist jetzt meine Frage ob solche Zuckungen beim Erwachen aus einer Schlafparalyse normal sind. Danke schonmal im Voraus für eure Antworten

...zur Frage

Nach Schlafparalyse "Angst" vor dem Schlafen... was tun, was kann beruhigen?

Guten Abend. Ich (17) hatte heute morgen eine Schlafparalyse (Wer es nicht kennt, bitte googlen). Allerdings wehre ich mich nun extrem gegen das einschlafen, ich will sowas einfach nicht noch mal erleben. Als ich die erlebte, wusste ich aber, was es ist und blieb dementsprechend komplett ruhig und hatte keine Angst. Normal bin ich auch keine, die Probleme beim Schlafen oder mit der Angst hatte. Nach Horrorfilmen usw schlief ich meist gerne ein um dem aus dem Weg zu gehen. Deshalb weiß ich leider auch nicht wie ich nun damit umgehen soll. Weil den Vorfall ja eigentlich logisch lösen kann, aber trotzdem würde ich gerne auf weitere solcher Erfahrungen verzichten. Es ist schwer, das zu formulieren.

Kennt ihr eventuell Tipps und Tricks, wie ich das lösen kann? Ich habe schon den Baldrian - Vorrat aufgebraucht und warte nun auf meinen Freund, bis er nach Hause kommt, damit wir dann noch etwas telefonieren zur Ablenkung.

Ich bin auch kein Fan von irgendwelchen Medikamenten wie Schlaftabletten.

Dazu kommt noch, dass ich wenn ich sehr müde bin leicht zu halluzinieren beginne, was mein Gemüt nicht gerade beruhigt.

Was würdet ihr in meiner Situation tun?

Liebe Grüße und ich wünsche euch eine erholsame, restliche Nacht ohne Schlafparalyse.

...zur Frage

Astralreisen und schlafparalyse?

Hallo, wie atmet ihr bei einer Astralreise ? Ich liege im bett und Atme bewusst, aber komme nicht in die Schlafparalyse, ich denke weil meine Atmung mich wachhält. Oder ich schrecke auf, weil ich keine luft mehr bekomme ? Atmet ihr bewusst oder automatisch in der Schlafparalyse ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?