Wann können Welpen ohne Leine laufen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Uiii - da habt ihr aber einen wichtigen Zeitpunkt verpasst, um das zu üben. Mit 6 Monaten kommt er eher in das Alter "Hallo Welt, da bin ich - wo bist du?". Was heißt, dass im Pubertätsalter oder der vorpubertären Phase eher mal Kommandos überhört werden.

Meine Kurze ist auch 6 Monate alt - und sie beherrschte allles: Freilauf, Abruf, Grundkommandos. Sage ich heute "Sitz", dann schaut sie mich mit einem Blick an, der aussagt. "Sitz? Jetzt? Wieso das denn? Ich kann doch auch stehenbleiben....oder?" Abrufen funzt auf einmal nicht mehr 100%ig. Ich laufe dann in eine andere Richtung weiter oder verstecke mich kurz. Tja, und dann muss sie halt wieder an die Leine, wenn sie nicht hört. Ich weiß aber, dass der Spuk in ein paar Wochen wieder vorbei ist. Aber die Basisarbeit ist halt gegeben - sie weiß es, will halt nur grade nicht so.

An deiner Stelle würde ich mit Schleppleine arbeiten (kannst auch ein Seil aus dem Baumarkt nehmen - gibt's da als Meterware - und es an einem Karabinerhaken befestigen). Dann den Hund mit "Lauf" voraus schicken und direkt wieder abrufen (Belohnung nicht vergessen). Du musst allerdings Geduld aufbringen - denn mit 6 Monaten ist er nicht im besten Alter, um das zu üben. Da wird eher alles irgendwie in Frage gestellt und die Grenzen ausgetestet.

Mein Video ist eher amateurhaft - habe halt nur immer die einzelnen Entwicklungsphasen meiner Kurzen festgehalten. Aber so ungefähr könntest du mit der Schleppleine arbeiten. Mittlerweile entfernt sich meine Hündin von alleine nicht wirklich weit von uns und schaut sich auch immer wieder um, wo wir sind.

Wichtig ist die Motivation - ich habe anfangs immer Leckerlis genommen und die später gegen ausgiebiges Lob ersetzt.

Mit 6 Monaten hast du natürlich etwas mehr Arbeit - ein Welpe mit 10 oder 12 Wochen dackelt dir eh immer hinterher, da hättest du es leichter gehabt. Warum fangt ihr so spät damit an?

Dennoch - lernfähig ist ein Hund immer, sein Leben lang. Aber die Pubertätsphase ist noch mal ein Extra-Kapitel.

Alles Gute für dich und deinen Zwerg.

http://www.youtube.com/watch?v=Sjk-cGBKwWU

... aber Hallo, Deine "Kurze" ist eine attraktive Lady ! Eine Streicheleinheit vom "Großen" an Chloe und an Norle und Dir liebe Grüße ♥

2
@frugi

@frugi - danke schööön! Da ist Chloe doch unter ihrem schwarzen Fell ganz rot geworden...:-))) Und Norle dankt - ich natürlich auch♥

1

Aber wenn du mit ihm ohne Leine läufst, rennt er dann nicht zu anderen Menschen?

0
@Chrissikeks

Doch, sie versucht es - ist aber mittlerweile abrufbar. Eben durch das Schleppleinen-Training. Immer und immer wieder - bis zum Erbrechen - loslaufen lassen und wieder zurückrufen. Ist Arbeit, viel Arbeit - aber es lohnt sich.

1
@Biggi1963

Immer wieder ja, aber bitte nicht bis zum Erbrechen. Manchmal ist weniger mehr. So ein Hund ist auch schnell mal überfordert und dann wirds allgemein schwieriger, mit ihm zu arbeiten. Man sollte das Training immer beenden, bevor der Hund "die Lust" verliert.

2
@bigsur

So habe ich es auch gar nicht gemeint, sondern eher, dass der Halter die Lust nicht verlieren darf, nur weil der Hund nicht sofort "funktioniert". Das ist nämlich der Hauptgrund, weshalb manche Hunde zu Problemhunden werden. Viele wissen einfach nicht, dass man manche Dinge 2000 Mal üben muss, bis es wirklich sitzt und der Hund es verinnerlicht hat.

2

also entweder von anfang an den hund auf sich fixieren ODER nach der pupertät (ca, mit 2 jahren) dann natürlich mit täglichem laufleinen training das rückruf komando trainieren. 
Wenn der hund erst mal 6 monate alt ist und auf dem weg in die pupertät kannst du gleich vergessen das das was wird in der zeit XDD 

Ich habe 2 hunde.

einem von anfang an ohne leine als er 9 wochen alt war und einen der jetzt 1 jahr alt ist. Bei dem geht nix ohne leine ^^ abwarten bis die pupertät vorbei ist und fleißig üben

ich war schon von anfang an mit dem welpen ohne leine unterwegs und habe ihn auch daran gewöhnt, dass ich nie zurückschaue. so hat er sich angewöhnt mich nie aus den augen zu lassen und hat aufgepasst mich nicht zu verlieren. natürlich kannst du sowas nicht im strassenverkehr üben. dort nehme ich meinen hund immer an die leine. ich kann mir aber gar nicht vorstellen, wie du so lange mit dem hund an der leine spazieren konntest, vielleicht läuft er dir dafür schon sehr schön an der leine?

Aber wenn du mit ihm ohne Leine läufst, rennt er dann nicht zu anderen Menschen?

0

Wie weiß ein ausgewachsener Hund dass er ohne Leine in der Nähe seines Menschen bleiben soll?

Hallo! :) Ich gehe jetzt auch manchmal mit meinem Welpen im Wald ohne Leine raus und da habe ich mich gefragt, wie das später ist, wenn sie ohne Leine in der Nähe ihres Herrchens bleiben.. Gewöhnen sie sich daran bei Spaziergängen bei ihren Menschen zu bleiben oder muss man da etwas speziell üben ausgenommen von "komm"? Wie lernen sie dass sie in der Nähe bleiben sollen?

...zur Frage

Welpe an Leine gewöhnen - wie?

Hallo Community,

wir haben uns letzte Woche einen 11 Wochen alten Welpen zu gelegt.

Er ist sehr verspielt und verkuschelt. Immer wenn wir Gassi gehen wollen(so alle 3 stunden), bleib er sobald wir draußen sind sitzen und bewegt sich kein Millimeter. Ab und zu knabbert er auch an der Leine.

Ich will den Welpen nicht an der Leine hinter mir her ziehen(er trägt ein Geschirr) ,sondern möchte das er bald allein an der Leine voran läuft.

Wenn er läuft, dann nur hinter einem her und ganz dicht an den Fersen.

Wenn man schafft ihn mal auf die Wiese zu bekommen, setzt er sich auch nur hin. Sobald es aber jedoch Richtung Zuhaus geht,läuft er allein an voran.

Wie kann ich dem Hund am besten gewöhnen an der Leine zu laufen? Wie kann ich ihn locken oder es ist spielerisch beibringen?

Vielen Dank,

SweetHanny

...zur Frage

Welpe läuft nicht an Leine?

Wir haben einen kleinen Welpen,der ist jetzt grad 5 Monate alt geworden.
Wir üben jeden Tag mehrmals mit ihm an der Leine laufen,jetzt schon seit drei Wocjen. Und es klappt überhaupt nicht.
Hab langsam keine Idee mehr wie wir das anstellen sollen.

Halsband akzeptiert er jetzt so einigermaßen,doch sobald die Leine dran ist bewegt er sich kein Stück mehr.

...zur Frage

Welche Leine die Richtige für einen Welpen

Wir haben einen 3 Monate alten Welpen, der starke Probleme mit dem Laufen an der Leine hat, da wir auf dem Lande wohnen u er viel frei läuft. Haben ein normales Halsband , aber sie setzt sich nur hin u man kann ihr ja schlecht den Hals lang ziehen. Ist evtl ein Brustgeschirr besser? Gerade zum Lernen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?