Wann können religiösen Juden z.B. einen Ausflug machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein religiöser Jude würde im Zweifelsfall nicht bei GF eine Frage posten, sondern seinen Rabbi fragen. Ein religiöser Jude muss sich zudem nicht zu den orthodoxen zählen, die du kongruent meinst. Aber selbst diese sind oft flexibler als ein aussenstehender sich vorstellen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stupor
09.12.2013, 15:39

Ein Haredi würde eine solche Frage hier nicht posten, aber wieviel Haredim gibts in Deutschland? Keinen einzigen! Eine-r, welche-r seinen/ihren Weg zu seinen/ihren (orth.) Wurzeln zurück geht, ist es alles andere als hilfreich, sowas, wie die meisten anderen hier posten, abzuwerten, zur Sünde bringen. Schade, so viel unbewusster Antisemitismus hier... Etwas mehr Respekt gegenüber eines biTschuwa wäre schon schön...

1

Ich kenne eine religiöse jüdische familie( sie gehn ij di synagoge, der sohn nimmt jüdischen reliunterricht.) aber an seinem geburtstag sind sie trotz sabbat mit dem Auto zum bowlingcenter gefahren. Ich glaube das auch andere Juden das nicht mehr so ernst nehmen.seinem geburtstag sind sie trotz sabbat mit dem Auto zum bowlingcenter gefahren. Ich glaube das auch andere Juden das nicht mehr so ernst nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in den meisten europäischen ländern ist ja der sonntag trozdem noch frei. Also könnten sie da auch aus amchen, wenn sie wollten. aber ich denke auch, das es recht felxibel ist, und es viele gitb, die sich nicht genau dran halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch bei konservativen und orthodoxen Juden "menschelt" es gewaltig. Sie selber finden bei ihrer Intelligenz oft ein Schlupfloch, wo sie einer Vorschrift entgehen können. Im übrigen sind sie es, die die anderen kontrollieren, damit diese die Gesetze einhalten. Um das Gesetz ist ein Zaun. Aber soviele Zaunlatten, soviele Zwischenräume. (Gilt eigentlich für die Jesuiten.)

Die Kritik Jesu an den diesen Ultra-Orthodoxen im Neuen Testament ist ja die, dass die Suoerfrommen den wenig Informierten (dem am ha'arez) große geistige Lasten auflegen. Selber seien sie Heuchler.

Am Sabbat werden in Jerusalem oft Autofahrer von den Ultra-Orthodoxen mit Steinen beworfen. Frage: Darf man am Sabbat Steine werfen?

Hier eine jüdische Anekdote der Selbstveräppelung: Ein Rabbi wollte am Sabbat studieren, aber es war dunkel. Licht durfte er ja nicht anmachen. Er rief seinen christlichen Nachbarn, der zur Arbeit ging: Komm eben auf einen Schnaps rauf! Der Nachbar kam, aber der Rabbi fand in der Dunkelheit angebich die Flasche nicht. Der Christ machte das Licht an, beide tranken einen Schnaps. Der Christ dankte, verabschiedete sich, - und machte beim Rausgehen das Licht wieder aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch Juden haben Urlaub

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von corrie68
13.07.2011, 08:45

Ja, ich weiss natürlich, dass Juden auch Urlaub haben. Ich denke darüber nach, weil viele Menschen doch am Wochenende einen Ausflug machen - ins Natur, oder schauen sich eine andere Stadt an oder eine Burg... und wenn ein Jude so ein Ausflug machen möchte, muss er also immer nur an diesem Tag Urlaub haben?

0

Was möchtest Du wissen?