Wann kehrt mein Gedächtnis zurück?

5 Antworten

Also...Alkohol vermindert die Umwandlung vom Kurzzeit ins Langzeitgedächtnis...daher werden vielleicht noch Bruchstücke auftauchen, aber du wirst dich trotzdem an die Tage nicht erinnern können.

Trinkst du weiter, dann nimmt auch dein Langzeitgedächtnis massive Schäden. Das kann bis zu einer Alkoholdemenz führen. Ob und inwieweit das reversibel ist...das kann dir keiner sagen, dass hängt vom Ausmass der Schäden ab.

Geh zu einer Suchtberatung...dir ist doch selbst klar, dass du dich kaputtmachst !

Hallo Hustlehoff,

"Ich bin seit einem Jahr mit einem Alkoholiker zu vergleichen..."

bei ca. 80g Alkohol, 5 Tage die Woche, über ein Jahr hinweg, brauchst du nichts mehr vergleichen.
Sorry, du bist bereits Alkoholiker.
Ob du auch schon alkoholkrank bist, kann ich von hier aus nicht beurteilen. Das hängt von deinem Alter, deinem Allgemeinzustand ab und ob du zu dem Alkohol auch noch irgendwelche Medikamente(Betablocker / Psychopharmaka, Drogen) nimmst.

Auch schreibst du nicht, wie sich die Gedächtnislücken (neuronale Störungen, kognitive Ausfälle) genau äussern.

Wenn du tatsächlich eine Stunde da gesessen hast, um die letzte Woche zu rekapitulieren, würde ich sagen, dass du nicht alleine vom Alkohol geschädigt bist. Da muss es noch andere Auslöser geben. (Infekt, Unfall, Viruserkrankung?)
Wie wäre es denn, wenn du ab HEUTE einfach mal versuchst, soweit das noch geht, NICHTS_NADA_NILCHE_NIENTE zutrinken?! No Alc!

Ob und wie sich dein Gehirn regeneriert, hängt also nicht nur vom Alkoholkonsum ab, sondern auch von anderen Erkrankungen.

Bitte geh zu deinem Hausarzt, er wird dich vorab untersuchen(Grosses Blutbild) und dich dann zu einem Neurologen schicken, der herausfinden muss, was mit deinem Gehirn ggf. nicht mehr funktioniert.

Eine generelle Erhohlung nach übermässigen, dauerhaftem Alkoholmissbrauch ist leider nur schwer möglich. Alhohol ist ein staarkes Nervengift, was hauptsächlich im Gehirn wirkt. Neuronale Schäden dort, sind nicht regenerierbar. Einzig kann man mit Ergo-Therapie versuchen, die verlorenen Fähigkeiten auf andere, noch funktionierende Gehirnareale umzulegen.

Alles Gute und lass nicht zu viel Zeit vergehen,
di Colonna



Von der beschriebenen Alkoholmenge von etwa 80 Gramm am Tag über ein Jahr (das ist in der tat ungesund und geht in Richtung Alkoholismus) "verabschiedet" sich normalerweise nicht das Gedächtnis.

Wie äußert sich das denn?

Nunja wie ich schon sagte, um die letzten 3 Tage zu rekapitulieren (also wirklich detailgetreu net nur sallop) han ich etwa 1 Stunde drangesessen.

0

Schlechtes Gedächtnis woran kann das liegen?

Ich bin 15 Jahre ich habe aber ein schlechtes Gedächtnis könnt ihr mir sagen woran das liegen kann ?

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

alkohol in geringen maßen sogar gut für den körper? stimmt das?

hallo,

vor kurzem hat mein biolehrer nebenbei gesagt: "alkohol. in geringen maßen gesund, zu viel sehr schädlich." dass alkohol schädlich sein kann und das gehirn förmlich auffrisst wissen wir alle, dass es gesund sein kann wusste ich nicht, und vor allem nicht in wiefern gesund. ich wollte ihn noch fragen was es damit aufsich hat, kam aber nichtmehr dazu, also frage ich jetzt euch. danke schonmal im vorraus

...zur Frage

wie kann ich ein fotografisches Gedächtnis bekommen?

wie kann ich ein fotografisches Gedächtnis bekommen? Geht sowas...?

...zur Frage

Alkoholfreies Bier-ungesund?

Bin 16 Jahre alt und habe früher alle 2 Tage ein Bier getrunken und am Samstag gleich 4. Da mir öfter gesagt wurde, dass das zu viel ist trinke ich jetzt schon seit 1 Monat Alkoholfreies Bier unter der Woche-am WE normales. Aber dafür trinke ich jetzt jeden Tag 2-3 Alkoholfreie Bier. Ist das ungesund ?

...zur Frage

Wieviele Flaschen Wein trinkt ihr im Monat? Ich trinke etwa 10 Flaschen Rotwein auf den Monat verteilt sonst gar nichts ist das zuviel?

...zur Frage

Ein paar Fragen zu Alkohol?

Eigentlich bin ich schon lang alt genug um Alkohol zu trinken...aber da ich absolut keine Ahnung davon habe, hat sich bei mir irgendwie da eine Phobie entwickelt. Nein, das ist kein Scherz. Selbst meine spießige Mutter sagt, das ich wirklich langweilig bin und doch mal wenigstens ein bisschen was Teenager-mäßiges tun könnte...Und da ich ja nicht ewig Angst vor einem doofen Getränk haben will, habe ich ein paar Fragen und hoffe die kann mir jemand beantworten. :)

  1. Kann man sterben wenn man zuviel Alkohol trinkt? Ich meine jetzt nicht, das man betrunken in ein Auto steigt und einen Unfall baut, sondern den Alkohol selber. Stirbt man wenn man zuviel davon konsumiert? Und wenn ja, wieviel wäre dann das in etwa? Nicht, das ich irgendwann mal ein paar Bierchen trinke und tot umfalle o.Ó

  2. Was genau ist eine Alkoholvergiftung? Folgendes: Eine besser bekannte Klassenkameradin von mir geht ab und an feiern. Sie erzählt mir dann, dass sie "hackedicht" und "vollkommen besoffen" war. Da frage ich mich, warum sie nicht im Krankenhaus gelandet ist? (War sie nicht) Ab wieviel spricht man denn von einer Alkoholvergiftung?

  3. Was ist Promille? (Ich verstehe einfach nicht, was das sein soll)

  4. Ab wann wird man ohnmächtig? Man sieht ja oft irgendwo Betrunkene Menschen in Parks rumliegen. Ob man da jetzt schon von einer "Ohnmacht" sprechen kann, weiß ich nicht, aber irgendwie befinden die sich ja in einem Koma-artigen-Zustand.

  5. Wenn man viel getrunken hat, erinnert man sich am nächsten Tag wirklich an GAR NICHTS? (Ein Albtraum, so finde ich) Was wenn man mit jemandem geschlafen hat und es nicht mehr weiß?! D: Oder ist das nur ein Klischee?

  6. Was passiert, wenn man betrunken ist? (Also jetzt nicht im Koma, sondern dieser Delirium-artige-Zustand.) Man brauch ja nur Zeitung lesen und dann sieht man immer, das Betrunkene auf sau-blöde Ideen kommen, aber warum?! Es ist doch vollkommen klar, das man sich sehr sehr weh tut, wenn man von einem Dach hüpft. Es kann doch nicht sein, dass das Gehirn, der Verstand und die Vernunft vollkommen ausschalten. o.Ó Außerdem hat der Mensch einen Selbsterhaltungstrieb.

Bitte keine doofen Kommentare, ich möchte mich nur selbst ein bisschen aufklären. :)

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?