Wann kann man nach einem Handgelenksbruch wieder Rad/Motorrad fahren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Regel geht man davon aus, daß die Knochen nach 6 Wochen wieder belastungsstabil verheilt sind-Maximalbelastungen sind nach 3 Monaten wieder möglich. (Mit Vorbehalt, da ich die Röntgenbilder nicht kenne)

Allerdings kommt erschwerend hinzu, dass Du auch verkehrsrechtlich in der Lage sein musst, Kupplung und Bremse kraftvoll und unverzögert zu benutzen (auch wenn der Knochen schon fest verheilt ist).

Wenn Du vorher einen Unfall baust und es kann Dir nachgewiesen werden, daß Du aufgrund Deiner Verletzungen nicht gut reagieren konntest, wirst Du mindestens eine Teilschuld bekommen, wenns blöd läuft, ist dies nicht mehr grob fahrlässig, sondern schon bedingter Vorsatz (wo auch Deine Versicherung ganz sicher den Schwanz einziehen wird).

Dies sage ich nicht mit erhobenen Zeigefinger, sondern weil ich solche Fälle schon erlebt habe...

Gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, TR 

wenn alles gut verheilt , was scheinbar der fall ist , würde ich dir schon fast versprechen ja :)

Was möchtest Du wissen?