WAnn kann man nach arthrolyse des unteren sprunggelenks wieder sport treiben ?

1 Antwort

Würde bei so etwas immer einen Facharzt zu Rate ziehen. Das Risiko wäre mir viel zu hoch das etwas schief geht, nur weil hier irgendwer gesagt hat, ab jetzt und du tust es. Vllt passiert was schlimmes und du kannst nie wieder Sport machen.

Vielen Dank für Deinen Rat,ich bin in fachlicher Behandlung und wollte einfach mal ein paar Erfahrungen lesen,die andere mit der Operation gemacht haben. Und wie sie damit zurecht kommen. 

0

Aussenbandruptur des oberen Sprunggelenks - Erfahrungen?

Hallo zusammen

Am Sonntag, 30. Dezember, habe ich mir beim Volleyball spielen eine Aussenbandruptur des oberen Sprunggelenks zugezogen. Ich ging daraufhin auf den Notfall, wo man mir den Fuss geröngt (um einen Bruch auszuschliessen) und für 6 Wochen eine Aircast-Schiene verordnet hat. Ich gehe zurzeit noch an Krücken, da eine Belastung des Fusses zu sehr schmerzt. Der Arzt sagte mir jedoch, dass ich mit der Aircast-Schiene gehen kann, sobald die Schmerzen abgeklungen sind.

Nun meine Frage: Kann ich nach diesen 6 Wochen gleich wieder normal mit Sport beginnen (ich mache allerlei Sport, da ich noch in der Schule bin, und ich dort den Sportunterricht besuchen muss, v.A. Mannschaftssport wie Volleyball, Fussball, Basketball, Unihockey)? Ich hatte bisher beim Sport eine Aktivbandage des Sprunggelenks, da ich die Bänder schon einmal angerissen und mehrmals stark überdehnt hatte, und sie daher sehr "ausgeleiert" waren (beim Unfall trug ich diese Bandage übrigens, was jedoch offensichtlich nicht viel genützt hat). Gibt es noch andere Hilfsmittel, die zwischen Aircast-Schiene (die kann ich nicht beim Sport tragen) und Aktivbandage (zu soft) sind? Was sind eure Erfahrungen mit der Genesung? Wann wart ihr wieder vollständig beschwerdefrei?

Vielen Dank für eure Antworten! Liebe Grüsse Jasmin

...zur Frage

Hallo leute... darf man, wenn man Antibiotika(Benizilin) nehmen muss, Sport treiben?

Auf Antibiotika, Sport treiben?

...zur Frage

An alle durchtrainierten Menschen/ Sportler hier: Habt Ihr schon einmal etwas mit der Bandscheibe gehabt oder dauerhafte starke Rückenschmerzen?

Es heißt ja das man durch Sport gesundheitliche Probleme verringern kann. Die Frage geht daher an die Leute hier, die lange Sport treiben oder schon mehrere Jahre das Fitnessstudio besuchen, die schlank sind/ normalgewichtig.

Die Frage geht nicht an die Leute, die nach einen Bandscheibenvorfall beschließen Sport zu treiben und ihr Lebenstil zu ändern und davor "unsportlich" waren.

Und nebenbei wollte ich mal wissen, kann man nach einen Bandscheibenvorfall (irgendwann) normal Sport treiben bzw. in seinen ehemaligen Sport zurückgehen oder wie ist man dann eingeschränkt?

...zur Frage

Schnelle Hilfe bei Schmerzen in der Achillessehne. Weiß da jemand Rat?

Ich bin momentan im Ausland im Urlaub und möchte hier nicht unbedingt zum Arzt auch wenn ich eine Auslandskrankenversicherung habe.

Ich war jedenfalls gestern erst Jet Ski fahren und anschließend Abends am Strand noch reiten. Allerdings muss ich damit meinen Fuß verärgert haben.

Es schmerzt so stark am Sprunggelenk sowie Richtung Wade hoch, dass ich noch nicht mal vor Schmerzen schlafen konnte.

Ich tippe das es die Achillessehne ist welche ich mir zusätzlich zum Sprunggelenk verärgert habe.

Hat hier jemand einen Tipp wie ich den Fuß wieder soweit schmerzfrei bekomme, dass ich noch meinen Urlaub genießen kann?

P.S.: Laufe natürlich am Strand barfuß aber definitiv nicht auf der Straße 😉

...zur Frage

thrombosespritzen - hallux valguss operation - angst

guten abend,

ich hab am dienstag eine bevorstehende hallux-valgus-op beidseits (beim dr. rahmanzadeh- gelenkzentrum berlin).. nun meine frage:

mein orthopäde hat mir clexane 20 mg (thromboseprophylaxe) verschrieben bei niedrigen-mittleren risiko...ich habe aber angst, dass nur 20 mg nicht reichen...ich muss erwähnen ich bin erst fast 18 Jahre alt! und gesund...jedoch hatte meine mutter mit 54 Jahren eine thrombose!..die hab ich meinem orthopäden auch erzählt..müsste ich dann nich die 40 mg Clexane bekommen? da in der familie hohes thromboserisiko- wegen meiner mutter- bekannt ist.. sollte ich doch nochmal hin zum orthopäden und mir doch die 40 mg verschreiben lassen bzw darum bitten? oder übertreib ich nur weil ich angst habe? außerdem sind bei mir selber auch seit jahren venen zu sehen an den beinen..habe zwar keine beschwerden aber deutet das nicht auch auf durchblutungsstörungen? sollte allein wegen diesen faktoren nicht doch lieber 40 mg spritzen eingesetzt werden??

vielen dank im voraus!!

...zur Frage

Sport bei Ohrentzündung?

Darf man mit einer Trommelfellentzündung Sport treiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?