Wann kann man meins mein und meine benutzen?

5 Antworten

1. mein und meine sind die Possessivpronomina.
Mein Mann, meine Frau, mein Haus . . . (mit Substantiv)

2. Man kann diese auch auch allein, ohne Substantiv benutzen, wenn klar ist, um was es sich handelt.
Wessen Buch ist das? Das ist meines (meins).
Wessen Tasche ist das? Das ist meine. Oder deine?
Wessen Schuh ist das? Das ist meiner. Oder deiner?
Wessen Schuhe sind das? Das sind meine.
Ist das deine Wohnung? Ja, das ist meine.

Mein Haus, mein Kind, mein Freund ! Meine Freundin, meine Puppe, auch in der Mehrzahl: Meine Kinder, meine Freunde, meine Geschwister. Meins gebraucht man kaum, vielleicht dieses ist alles meins!

Mein: entweder männliches oder neutrum Objekt Einzahl.
Bsp.: Mein Bruder, mein Auto.

Meine: weibliches Objekt Einzahl oder alle Objekte Mehrzahl.
Bsp.: meine Mutter; meine Brüder, meine Häuser, meine Schwestern.

Meins: einfache Besitzanzeige
Bsp.: Das Auto gehörte meinem Bruder, jetzt ist es meins.
Oder auch als kurze Antwort auf eine Frage möglich:
Wessen Buch ist das? - Meins.

Was möchtest Du wissen?