Wann kann mein Guppynachwuchs ins Hauptbecken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo RicSta,

mit 1 cm dürften sie groß genug sein, dass sie nicht mehr in das Beuteschema von Neon und Guppy gehören!

Wenn das Becken ausreichend bepflanzt ist, werden sie sich auch verstecken können, doch auch wenn noch der eine oder andere dieses Abenteuer nicht überleben würde, in spätestens ca. 4 (vier) Wochen gibt es erneuten Nachwuchs!

Warum sie in dem kleinem Becken gestorben sind, kann unter Umständen an der Wasserhygiene liegen, noch dazu, wo Du noch weitere Fische in das kleine Becken gesetzt hast, wird Dein Filter völlig überfordert gewesen sein!

Du solltest auch, wenn es die Beckengröße zulässt, die Neon auf ca. 10 Exemplare aufstocken, denn nur im "Schwarm" fühlen sie sich sicher und Wohl, auch sollte das Verhältnis Männchen zu Weibchen bei den Guppy 1/3 sein, damit sich die Weibchen von den Nachstellungen erholen können!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RicSta 03.03.2016, 18:24

Vielen Dank. Das hilft mir wirklich weiter. Das Verhältnis bei den Guppys bei mir ist wie du sagst 1/3. Und das mit den Neons werde ich auch schnellstmöglich ausbessern sollten bei 160 Liter kein Problem sein (?)

0
RicSta 05.03.2016, 23:26
@RicSta

Habe den Guppynachwuchs erfolgreich ins Hauptbecken umgesetzt bis jetzt geht es allen Super und sie werden nicht gejagt :)

0
Norina1603 06.03.2016, 09:12
@RicSta

Super, Du wirst auch sehen, dass die Neon jetzt ein ganz anderes Verhalten zeigen!

0

Du solltest für ausreichend Verstecke sorgen, sonst werden sie gefressen. Am besten an der Wasssroberflache. Hierfür eignen sich Schwimmpflanzen. Alternativ viele Stengenpflanzen auf der Oberfläche treiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen ab 1cm. Warum hast du eigentlich nur 3 neon's? Das sind schwarmfische gel😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RicSta 05.03.2016, 23:27

Habe den Besatz gestern auf 10 Erhöht :)

0

Was möchtest Du wissen?