Wann kann man eine Fangschaltung beantragen wenn man

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das kann man sofort machen.Wenn Du Dich an Deinen Anbieter wendest, dann wird es für Dich kostenpflichtig.Wenn es sich bei diesen Belästigungen aber um eine Straftat handelt, z. B. eine Morddrohung, dann kannst Du Dich an die Polizei wenden und das zur Anzeige bringen. Um den Täter aufzuspüren, beantragt die Polizei im Zuge ihrer Ermittlungen eine Fangschaltung bei Deinem Anbieter, das kostet Dich dann gar nichts. Gut wäre, wenn Du einen Mitschnitt der Aussagen der fremden Person hast.

romeo27 15.06.2011, 03:03

es wird nicht gesprochen....!

0
konstanze85 15.06.2011, 03:07
@romeo27

In dem Fall wird die Polizei nicht ermitteln, da Dir keine Gefahr droht.Wenn Du den Anrufer dingfest machen willst, wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als Dich selbst an Deinen Anbieter zu wenden, eine Fangschaltung zu beantragen und die Kosten dafür selbst zu tragen. Danach kannst Du eine Anzeige wegen Belästigung gegen xy machen.

0

Du kannst über Deinen Telefonanschluss die Anrufe von unbekannten Teilnehmern abweisen, d.h. der klingelt gar nicht mehr bei Dir. Sollte er mit Nummer anrufen, dann kannst Du unter Angabe der Nummer bei der Polizei Anzeige erstatten.

Oh nein, so einfach geht das nicht. Das müssen schon massive Gründe sein, ansonsten zahlst du ganz schön teuer für jeden Tag mit der Fangschaltung. Frage andersrum. Warum legt man sich dann nicht eine neue Telefonnummer zu? Schaltet das Telefon ab? Heutzutage hat doch eh jeder ein Handy!?Verschwende deine Energie doch nicht mit solchem Kinderkram. Dann nimmt man dann einfach nicht das Telefon ab oder stellt es stumm. Man kann sich doch echt über wichtigeres aufregen.

romeo27 15.06.2011, 03:12

man kann sich über anderes aufregen - aber ich will das nicht!

0

Wenn Du von einer Person belästigst wirst, kannst Du natürlich Anzeige erstatten, sage der Person trotzdem vorher nochmal, dass Du seine Anrufe nicht gut heißt und weitere Schritte einleiten wirst, sollte sich dieses Verhalten nicht ändern. Eben las ich folgende kosten für eine Fangschaltung:

  • erster Tag: 10,32 Euro
  • zweiter bis vierter Tag: je 5,16 Euro
  • fünfter bis neunter Tag: je 2,58 Euro
  • ab dem zehnten Tag: je 0,52 Euro

Quelle: http://www.stalkingforum.de/vbforum/showthread.php?t=1526

Natürlich würde ich das selbe machen, würde ich Belästigt werden.

Das kann man beim jeweiligen Anbieter veranlassen.

Fangschaltungen sind nicht billig. Details erfährst Du vom Telefonanbieter. Die billigste Methode ist immer noch: Über Nacht den Telefonstecker ziehen und/oder das Handy ausschalten.

Wie wär es, wenn du dich mal bei der Polizei erkundigst? Würd mich auch mal interessieren, ob/wie das funktioniert.

Es ist glaube ich einfacher, wen du dir eine neue Nummer geben lässt.Und billiger.

ja klar, wenn du die kohle dafür hast auch einfach so ^^

Was möchtest Du wissen?