Wann kann man die Hundehaltung verbieten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Vermieter darf nicht pauschal Hundehaltung in einer Mietwohnung verbieten, es geht jedes mal um einen konkreten Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann kann man die Hundehaltung verbieten?

- Man kann Hundehaltung aus vielen Gründen verbieten oder widerufen.

- Z.B. wenn es schon sehr viele Hunde im Haus gibt. oder ein Hund wegen seines ständigen Bellens schon mehrfach aufgefallen ist.

- Wenn ein Mieter schon einen Hund hat und noch einen zweiten Hund will.

Wenn der aggressiv gegenüber anderen Tieren oder Menschen ist und der Hundehalter das nicht verhindern kann.

Usw.



Dass ich die Zustimmung benötige ist klar, aber kann er die Zustimmung nur verweigern wenn sich die Nachbarn durch das Tier belästigt fühlen?

Genau das kann er.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo xxinyxx,

Es ist eigenlich mit dem gesunden Menschenverstand klar zu verstehen.

1. Man braucht eine ausdrückliche Zustimmung des Vermieters zur Hundehaltung in der gemieteten Wohnung. Diese sollte besser schriftlich erfolgen.

2. Weiterhin bedeutet das, seinen Hund allerbestens auf alles in der Nachbarschaft zu sozialisieren, dem Hund optimale Haltungsbedingungen zu bieten und den Hund gut zu erziehen

3. Aber auch Du als Hundhalter musst die passende Einstellung zur Mietanlage zeigen. Kein Gassi in die Grünanlage der Mietsache, Hund nicht einfach überall hinkoten und hinurinieren zu lassen. Notfall Hinterlassenschaften des Hundes entsorgen. Kein Allein lassen des Hundes mit Dauergebell usw.

Kurz: Merke Dir diesen Spruch

Dem Hunde, wenn er gut erzogen, wird selbst ein weiser Mann gewogen (Johann Wolfgang v. Goethe)

So klappt es auch mit der Nachbarschaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Mietwohnungen kann dir der Vermieter das verbieten, das ist seine Entscheidung.

Sollte die Wohnung aber dir gehören musst du das selber entscheiden...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
10.01.2016, 21:16

In Mietwohnungen kann dir der Vermieter das verbieten, das ist seine Entscheidung.

Einfach so verbieten kann er es nicht, nur mit entsprechender Begründung.

1
Kommentar von YarlungTsangpo
11.01.2016, 09:06

Eigentumswohnungen - hier unterliegt die Hundehaltung der Eigentümerversammlung. Ergo meist schwieriger zu erreichen - auch für den Eigentümer als in einer Mietwohnungsanlage.

1

Was möchtest Du wissen?