Wann kann ich meine Miete minderung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Vermieterin so unter Gedächtnisverlust leidet, müsst ihr euer Problem schriftlich vortragen. Und um zu beweisen, dass ihr sie benachrichtigt habt, schickt die Briefe per Einschreiben. Setzt einen Termin, bis zu dem etwas heizungsmäßig geschehen muss. Wenn weiter nichts geschieht, könnt ihr die Miete ab dem gesetzten Termin kürzen. Am besten sprecht ihr mit dem Mieterverein, denn die Mietkürzung ist kompliziert und wenn man einen Fehler macht, kann man sich leicht ins Unrecht setzen. Wegen der Treppenhausreinigung schreibt ihr auch und bittet darum, die Reinigung nachzuweisen, da ihr den Effekt nicht bemerken könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist Vertraglich festgelegt das jede Partei 20 € monatlich für die Hausflurreinigung zahlt endweder wird er gar nicht gemacht oder er ist noch dreckiger als vorher. Ob 20 €angemessen sind,kommt erst mal darauf an wie viele Parteien im Haus wohnen,wie lange die Putzkraft braucht.

Führt ein Protokoll über die Reinigung,wann,wie lange,Zustand ach Reinigung usw.

dann dem Vermieter eine Kopie schicken und auf alle Mängel hinweisen.

Mangel

  • Man muss den Vermieter über die Mängel in Kenntnis setzen.(Per Einschreiben)

  • Setzen Sie ihm eine angemessene Frist zur Behebung der Mängel.Bei nicht schwerwiegenden Mängeln 2-4 Wochen. Bei Schwerwiegenden kürzer.

  • Die Frist muss datumsmäßig bestimmt oder bestimmbar sein. Also nicht schreiben „umgehend“ oder „sofort“, sondern „bis zum [Datum in drei Wochen].

  • Wenn die Frist abgelaufen ist,setzen Sie ihm eine kurze Nachfrist und kündigen Sie dem Vermieter an,dass Sie Die Miete kürzen werden.

  • Reagiert der Vermieter wieder nicht,kann man Miete mindern,die Höhe sollte aber dann ein Fachanwalt festlegen.

Hier mal ein paar Urteile über die Höhe von Mietminderungen.

www.mietrecht-hilfe.de/miete/mietminderungstabelle.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreibe dem Vermieter eine Mängelliste und setze Frist zur Behebung. Kündige Mietminderung an und nimm Kontakt zu einer mietrechtlichen Beratung auf. Beim Thema "Mietminderung" kann man viel falsch machen. Eine Orientierungshilfe http://www.hanhoerster.de/html/mietminderung.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Bescheid sagen" reicht auch nicht aus.

Ihr müsst die Mängel schriftlich melden und unter Fristsetzung um Beseitigung bitten. Nach Ablauf der Frist könnt Ihr eine Mietminderung vornehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such nach Schimmel und/ oder nach anderen Mängeln an der Wohnung. Die Heizungen müssen 100%ig funktionieren, da jetzt festgelegt wurde, dass JEDER ein Recht auf eine warme Wohnung hat :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terrorpinguin
15.10.2011, 11:37

da jetzt festgelegt wurde, dass JEDER ein Recht auf eine warme Wohnung hat :)>

Ah ja. :-))

Wer hat das denn "festgelegt"?

0

Was möchtest Du wissen?