Wann kann ich (Jahrgang 67 mit GDB 50) ( Arbeitsbeginn 83 ohne Fehlzeiten )abschlagsfrei in Rente gehen.?

5 Antworten

Warum soll er "gar nicht" abschlagsfrei in Rente gehen können?

0

Wohnungssuche mit Arbeitsunfähigkeit aufgrund psychischer Erkrankung?

Hallo, Ich bin bald 20 Jahre alt und leide an schweren Depressionen seit meinem 12. Lebensjahr. Momentan sieht es so aus als würde es mit der "Krankheit" immer schlimmer werden und ich werde nach meinem Urlaub, bis zum 6.8. nicht weiter meiner Ausbildung nachgehen können und darauf früher oder später entlassen werden.

Nun würde ich gerne von Zuhause ausziehen und alleine in ner engen 1-Zimmer-Wohnung leben, denn Zuhause läuft's auch nicht so rund um es milde auszudrücken.

2 Psychologen, 1 Sachbearbeiter vom Arbeitsamt und mein Hausarzt haben mir Alle geraten mich als arbeitsunfähig bescheinigen zu lassen, aber so kann man doch wahrscheinlich niemals eine Wohnung finden.

Was kann/soll ich tun? Welche Gesetze könnten mir helfen?

...zur Frage

kann ich mit 63 jahren abschlagsfrei in rente wenn ich 45 jahre voll habe,unabhängig vom geburtsjahrgang?

bin jahrgang november1955 und habe ein behinderungsgrad von 100 prozent und habe im moment 534 monate rentenbeitragszeiten

...zur Frage

Erwerbsunfähigkeitsrente durch Behinderung - möglich?

Hallo, ich bin weiblich, 30 und von Geburt an 100% schwerbehindert (leider ohne Merkzeichen!). Ich kann schwer hören, kaum sprechen und bin durch ein Syndrom stark im Gesicht deformiert, was mir psychische Probleme bereitet, da ich schwerlich unter mehreren Menschen sein kann. Nach meiner Ausbildung in einer Behindertenstätte (+Realschulabschluss) bin ich auf der Suche nach einer Anstellung, wie man sich denken kann, ohne großen Erfolg. Seit Jahren sitze ich in mehr oder weniger stupiden ~ hier lernen sie, wie man seinen Namen in ein Word Adressfeld einfügt~ Jobcenter/Inklusions-Maßnahmen, die mir absolut nicht weiterhelfen (da "schwer vermittelbar", selbst auf einfachste Putzjobs u.ä.) und lebe von Hartz4. Für Behindertenwerkstätten bin ich anscheinend zu wenig behindert.

Ich kann das langsam nicht mehr. Ständig der Druck vom Amt, Geldsorgen, Absagen und die traurige Gewissheit, dass ich sechs Jahre nach meiner Ausbildung und ohne großartige Arbeitserfahrung sowieso nur schwer einen Job finden werde.

Könnte ich mit meiner Geschichte Erwerbsunfähigkeitsrente beantragen? Gibt es da eine Chance? Zwar wäre das Geld wohl nicht mehr als mit Hartz, aber mir wäre der Druck genommen. Wie geht man hier am besten vor? Zu welchem Arzt, etc.?

Vielleicht hat ja jemand ähnliches durch....ich bedanke mich im Voraus!

...zur Frage

Wann kannich in Rente?

Ich bin Jahrgang 1960, arbeite seit 02/1979 und bin 100% Schwerbehindert. Wann kann ich abschlagsfrei in Rente gehen?

...zur Frage

Hallo zusammen, Ich bin 54 J., habe einen GdB von 50.Ich bekomme eine Teilweise Erwerbsminderungsrente.Wie sieht es mit der vollen Rente aus,bzw.ab wann?

...zur Frage

Kann man mit 50 % Behinderung eher und ohne Abschläge und mit welchem Alter in Rente gehen.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?