Wann kann ich Fische in mein neues Aquarium einziehen lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

du kannst einen Skalar nicht in einem 80 l AQ halten, das ist absolute Quälerei - selbst ein 120 l Becken ist viel zu klein!!

Das AQ muss genauso einige Wochen einlaufen, wie jedes andere AQ auch.

Erstens mal braucht ein Skalar ein Aquarium das weit aus größer bzw höher ist als ein 120L Aq! Skalare brauchen mindestens die doppelte Höhe von sich als Aq. Abgesehn davon verfährst du genauso wie bei deinem alten Aq. Mindestens 2 Wochen Einlaufzeit. Und immer Wasserwerte testen ob das Wasser auch schon in Ordnung ist. Zur Starthilfe kannst du den neuen Filter mit ein bisschen Medium aus deinem alten animpfen. Genauso kannst du das Wasser des alten Aqs mit dem des neuen mischen. Trotzdem solltest du 2 Wochen warten bis du neue Fische einsetzt.

Das neue Becken kann relativ schnell bezogen werden, da du ja die Möglichkeit hast Filterbakterien aus deinem eingefahrenen Aquarium mit einzubringen, zudem könntest du ein Teil des Wassers nehmen. So kann reintheoretisch bereits nach 3-4 Tagen umgezogen werden. Aber.... ein Skalar kann nicht in ein 80L Becken, eigentlich auch nicht in ein 120Liter Becken und zudem sollten Skalar nie alleine gehalten werden, sondern in Gruppen. Mein Vorschlag wäre also, kauf die ein größeres Becken, stocke etwas auf und gestalte es abwechslungsreich mit Pflanzen und Deko und dann klappt das auch mit deinen Fischen.

Ich bin auch gerade dabei, ein neues Aquarium einzurichten. Mein Altes (60 Liter) kriegt jetzt Gesellschaft von einem 240 Liter "Brummer 😀". Wie kann ich Filterbakterien aus meinem 60er in das Neue einimpfen um optimal zu starten?

0

Hallo,

erstmal gehört ein Skalar in ein Becken das mehr als 250l fassen sollte, und eine Höhe von 60cm haben sollte. Außerdem sollten sie in Gruppen gehalten werden.

Was hast du denn noch im Becken?

Entweder du hälst den Skalar also weiterhin im 120l Becken bis du ein weitaus größeres eingefahrenes Becken und weiter Skalare hast, oder du gibt ihn am besten ab.

Mit dem 80l Becken kannst du bei dem Skalar nichts anfangen. Du könnest allerdings die Fischlarven in dein 80er packen, damit sie vor Fressfeinden geschützt sind.

Das Becken muss allerdings mit Filter und Einrichtung 3-4 Wochen laufen. Aber ohne Fische. Wann du die Fischlarven einsetzen kannst, hängt vom Nitritwert ab, diesen misst du mit einem Nitrittröpfchentest täglich. Dieser Wert wird steigen, und irgendwann wieder fallen. Wenn der Wert einige Tage auf Null, nicht nachweisbar, bleibt, kannst du Fische einsetzen.

Wenn ich Fischnachwuchs habe und diesen in ein Filterbetriebenes Becken setze, steck ich den Filter in einen abgekochtet Damenstrumpf und stell den Durchfluss so ein, dass er nicht mehr so stark ist.. So können Larven dann nicht angesaugt werden.

So ist dann dein "Skalarproblem" noch immer nciht gelöst. Schau dich doch nach einer Tiergerechten Möglichkeit um. Wie gesagt größeres Becken mit Artgenossen oder von ihm trennen.

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?