Wann kann ich eine Steuererklärung schreiben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du mußt auch Steuern bezahlt haben. Guck mal auf Deinen Lohnzettel, ob Dir als Auszubildender überhaupt Steuern abgezogen werden. Mehr als Du bezahlt hast, kannst Du auch nicht wiederbekommen. Wenn Du Steuern bezahlt hast, kannst Du jetzt die Erklärung für 2015 machen.

Muss ich erstmal einen gewissen Bruttoverdienst pro Jahr haben oder geht das auch einfach so?

Es würde nur Sinn machen, wenn du soviel verdienst (bei StKl 1 rund 1.000 € / Monat), dass auch

  • Lohnsteuer
  • Kirchensteuer
  • Solidaritätszuschlag

vom Arbeitgeber einbehalten werden. Die übrigen Abzüge (Sozialabgaben) bekommst du nämlich nicht erstattet. Und solange keine Steuern abgeführt wurden, kannst du auch keine zurückbekommen (weniger als 0 geht nicht).

Du zahlst natürlich in der Ausbildung Rentenversicherung und andere Sozialversicherung und diese kannst du absetzen. Das ist aber bereits monatlich berücksichtigt beim Steuerabzug.

Als Auszubildener verdient man allerdings selten so viel, dass man überhaupt Steuern zahlen muss, das fängt bei ca. 950 Euro brutto monatlich an. Und wenn du keine Steuern zahlst, kannst du auch nichts davon zurück kriegen, denn Null minus Fahrkosten ist am Ende immer noch Null.

Schau in deiner Jahresabrechnung nach, ob da bei abgeführte Lohnsteuer was steht. Wenn nicht, dann musst du warten auf das Jahr, in dem du mehr verdienst.

Was möchtest Du wissen?