Wann kann ich das Mietverhältnis kündigen?

...komplette Frage anzeigen Mietvertrag  - (Mietrecht, Kündigungsfrist)

7 Antworten

Du kannst zum 01.09. kündigen. Dafür musst du aber 3 Monate vorher (gesetzliche Kündigungsfrist), also spätestens am 31.05. gekündigt haben.

Wenn ihr zum 01.09. aus der Wohnung raus wollte also möglichst noch heute (oder morgen) die Kündigung los schicken, damit sie pünktlich ankommt. Per Einschreiben, da wird dokumentiert, wann der Brief angekommen ist (den Zettel mit der Nummer vom Einschreiben, den man von der Post bekommt, zur Sicherheit behalten). Du kannst sie auch, am Besten mit einem Zeugen, persönlich abgeben. Dann kann der Vermieter nicht sagen er hätte keine bekommen oder es sei zu spät gewesen.

Zeitpunkt zu dem ihr Kündigt ist der 31.08. (also genau ein Jahr später und zum Monatsende), nicht der 01.09.

Das Gute ist, meine Vermieter wohnen direkt unter mir. Ich würde die Kündigung also spätestens morgen dort persönlich abgeben. Zusammen mit meinem Freund. Danke dir vielmals! 

0
@LadyMary92

gerne doch!

wenn ihr beide Mieter seid, dann würde ich evtl. auch eine Freundin (als unbeteiligte Dritte) mitnehmen und die Kündigung ohne Briefumschlag überreichen, damit sichtbar ist, dass es auch wirklich die Kündigung ist.

Hatte in letzter Zeit öfter zu tun mit Leuten, die mit der Mietkündigung Probleme hatten, daher die ganze Vorsicht...

In 99,9% der Fälle gibt es vermutlich kein Problem, aber für den minimalen Rest kann man sich ja wappnen...

0
@testwiegehtdas

Bin alleinige Mieterin. Also geht das in Ordnung. Irgendwie verwirren mich andere Leute hier. Die einen sagen zB, dass ich erst ab dem 01.09. kündigen kann. Bist du dir mit deiner Aussagen ganz sicher? Ich weiß, blöde Frage aber ich will nicht wie der letzte Volldepp nachher dastehen. 

0
@LadyMary92

meine Rechtsvorlesungen sind zwar schon etwas her, aber ich meine ja, denn am 31.08. läuft genau die Frist von einem Jahr ab.

Der 01.09 (also Kündigung zum 30.09.) wäre ja ein Jahr und einen Tag und danach schon außerhalb der Mindestmietzeit. Genau so kannst du es auch dem Vermieter sagen, wenn er es nicht einsehen will.

Du kannst auch schrieben: "Hiermit kündige ich unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist zum nächstmöglichen Zeitung die Wohnung mit Anschrift XYZ". Ich würde dann aber ansprechen, dass ihr zum 31.08. auszieht. 

0
@testwiegehtdas

Die Wohnung kann erst NACH Ablauf eines Jahres gekündigt werden - nicht ZUM Ablauf eines Jahres.  Also zum 30.11.

3
@testwiegehtdas

Ich verstehe es leider so, dass ich erst nach einem Jahr kündigen kann. Also dann zum 30.11. Weißt du was ich meine? 

1
@LadyMary92

Ich verstehe es leider so, dass ich erst nach einem Jahr kündigen kann. Also dann zum 30.11. 

So ist es!

1
@testwiegehtdas

meine Rechtsvorlesungen sind zwar schon etwas her, aber ich meine ja, denn am 31.08. läuft genau die Frist von einem Jahr ab.

Richtig. Und danach/ab dann kann erstmals gekündigt werden.

Du hättest vielleicht noch einige Deutschvorlesungen belegen sollen;-)

Ich würde dann aber ansprechen, dass ihr zum 31.08. auszieht.

Ja und? Auszug beendet den Vertrag nicht.

0

Das ist gleich mehrfach falsch!

Frühestens ein Jahr nach Mietbeginn darf gekündigt werden, also am 01.09.16, dann also zum 30.11.

Außerdem muss die Kündigung erst am dritten Werktag eines Monats eingehen. Will man also zum 30.11. kündigen, muss die Kündigung spätestens am dritten Werktag im September beim Vermieter sein.

Und wenn schon per Einschreiben, dann auf jeden Fall Einwurf-Einschreiben.

1

Es darf ersrst nach Ablauf eines Jahres gekündigten werden, nicht zum Ablauf. Demgemäß ist deine Antwort nicht rechtskonform, sprich falsch.

0

Auch wenn das kein Datum steht zu wann frühestens gekündigt werden kann, Du kannst frühestens 1 Jahr nach Mietbeginn kündigen.

Da eine Jahr ist am 31. August 2016 um.

Folglich kannst Du frühestens zum 30. November 2016 kündigen, sofern die Kündigung spätestens am 3. Werktag im September beim Vermieter ist.

Wenn ein gegenseitiger Kündigungsverzicht ausgemacht war, kann auch erst NACH Ablauf der Frist wirksam gekündigt werden.

Das kann ja auch durchaus zum Vorteil des Mieters sein.

Wir haben in der Hinsicht nichts ausgemacht. Wie man im Vertrag sieht, steht nicht einmal ein Datum in dieser Lücke. Unterschrieben haben trotzdem beide Seiten. 

0
@LadyMary92

Wir haben in der Hinsicht nichts ausgemacht.

Ihr habt es unterschrieben, also habt ihr da sehr wohl etwas ausgemacht. Auch ohne das konkrete Datum ist das eindeutig.

1

Zum 01.09. kannst du nicht kündigen, Mietverträge kündigt man zum Monatsletzten.

Da es heißt, dass man frühestens ein Jahr nach Mietbeginn kündigen kann, bedeutet das, dass du frühestens am 01.09. kündigen kannst, also frühestens zum 30.11.

Die Formulierung im Vertrag verwirrt mich. Siehe Foto im Anhang. Kann ich nun diesen Monat zum 01.09. kündigen oder erst ab dem 01.09. kündigen? 

Mietkündigungen sind zum Ende eines Zeitabschnittes nicht zum 1. eines Zeitabschnittes.

Kündigen darfst Du frühestens ein Jahr nach Beginn mit der gesetzlichen Frist.

Also erstmals zum 30. November.

"frühestens 1 Jahr nach Mietbeginn" - also kann ab dem 01.09.zum 30. November gekündigt werden. Kündigen kannst du natürlich schon früher, aber die Kündigungsfrist beginnt ab dem 01.09. zu laufen.

erst ab dem 01.09

so ist es, und zwar zum 30.11. wäre die Kündigung frühest möglich.

Was möchtest Du wissen?