Wann kann eine Meerschweinchen schwangerschaft festgestellt werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meerschweinchenschwangerschaft feststellen ist wie schon beantwortet für den Laien erst recht spät möglich. Ein Tierarzt (vorausgesetzt, er kennt sich mit Kleintieren gut aus und ist nicht auf Hunde, Katzen und größere Tiere spezialisiert) kann das wohl durch Tasten oder Ultraschall frühzeitiger feststellen. Ob du einem eventuell trächtigen, sonst aber gesundem Tier den Streß antun willst, zum Tierarzt zu fahren und von fremden Menschen begrabscht zu werden, ist eine ganz andere Geschichte. Aber es ist im Moment vielleicht garnicht so wichtig, ob du es jetzt schon weißt. Laß Dich doch einfach überraschen. Wichtig ist, daß Dein Meerschweinchen vernünftig ernährt wird und keinen große Futterumstellung mitmachen muß bis tatsächlich Babies da sind. Vitamin C ist für trächtige Meerschweinchen noch wichtiger als für nicht tragende. Aber bitte nicht mit Gewalt überdosieren. Fertigfutter sollten Vit. C enthalten, Beim Frischfutter kannst Du ja schauen, wo viel Vit. C enthalten ist. Und wenn Du das Futter auf was bhochwertigeres umstellen mußt, bitte langsam dran gewöhnen. Schlanke Meerschweinchen haben bei vernünftiger meist keine Probleme mit der Trächtigkeit, fette Damen neigen zu Trächtigkeitstoxikosen. Das ist eine Leberstoffwechselstörung, die meist tödlich ist. Solltest Du also eine Dicke Dame haben (nicht nur der Bauch, der ja zwangsläufig wächst) sondern auch um die Rippen viel Speck, kannst du gegen Ende der Trächtigkeit vom TA eine Glukose/ Aminosäurenlösung beziehen, die der Toxikose ganz gut frühzeitig entgegen wirkt. Und wenn Du tatsächlich ein Päärchen zusammen hälst, auf jeden Fall den Bock rechtzeitig rausnehmen, er deckt sonst das Weibchen direkt nach der Geburt wieder. Theoretisch kann ein Meerschweinchen 5 x pro Jahr Junge bekommen. Das ist aber für die Mutter extrem gefährlich und Tierquälerei. Außerdem mußt Du wissen, was Du mit den bis zu 6 Jungtieren pro Wurf machst. Und noch was, junge Weibchen werden schon mit ca. 3 Wochen geschlechtsreif und können dann noch während der Säugephase erfolgreich gedeckt werden. Junge Böckchen sind mit ca. 5 Wochen soweit. Und wenn die Jungböcke und der Vater zu dicht bei den Damen sind, ist Ärger mit schlimmen Bißwunden unter den Böcken vorprogrammiert. Also alles gut im Auge behalten, damit Du nur Freude mit Deinen Meerschweinchen hast.

Ob eine Meerschweinchendame schwanger (trächtig) ist, erkennt ein Laie oft erst in den letzten 2 - 3 Wochen der Schwangerschaft an ihrem dann unglaublichen Umfang, oder daran, dass Bewegung in ihrem Bauch zu fühlen ist. Erfahrene Züchter oder Notaufnahmen können eine Schwangerschaft oft schon nach 3 - 4 Wochen deutlich ertasten. Nach 6 Wochen ist bei kleineren Würfen auch jedes einzelne Jungtiere gut zu ertasten.

Quelle: http://diebrain.de/I-nachw.html

Aber nicht auf den Bauch drücken!
Wenn du ein (vermeintlich) trächtiges Meerschweinchen haben solltest, lies bitte auch den Rest der Seite.
Den Bock bitte vor der Geburt aus dem Gehege nehmen und kastrieren lassen. Sonst kann er das Weibchen direkt nach der Geburt erneut decken. 6 Wochen Katrationsquarantäne muss er dann aussitzen, bevor er wieder mit der Gruppe vergesellschaftet werden kann.
Und denk auch daran, die männlichen Welpen frühzeit zu trennen und kastrieren zu lassen. Meerschweinchen können schon sehr früh zeugungsfähig sein. Eine Frühkastration ist ab einem Alter von 3 Wochen möglich, wenn das Tier genug wiegt.

Anhand eines Ultraschalles kann der das.

Wieso hast du dein Meerschweinchen Geschwängert

die kinder will ich sehn!!!

0

Was möchtest Du wissen?