Wann kann die Kreditkarte gesperrt werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Kreditkartenunternehmen gibt nur die Lizenz an die kartenausgebende Bank. Kontaktiert wird immer die Bank, weil sie auch das Konto führt.

Sperren kannst du die Karte durch Anruf, SMS oder eMail. Immer, wenn du annimmst, daß eine andere Person damit Unfug treiben könnte.

Viel interessanter ist allerdings die Frage, wann die Bank die Karte sperren kann. Sie kann es nämlich auch. Wenn sie annimmt, daß sie mißbräuchlich benutzt wird.

Z.B.: das Limit wird überschritten (bzw. bei Prepaid-KK mehr bezahlt, als draufgeladen war) oder man befindet sich auf einer Reise nach Japan und zahlt dort mit Karte (hat die Karte aber vorher immer nur in seiner Stadt verwendet). Oder, wie wir kürzlich in Griechenland gesehen haben, es können nicht mehr, als 60 EUR pro Tag bezahlt werden (Einschränkungen durch den Staat). Vor Überraschungen ist man da nie sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer dann, wenn du befürchten musst, dass irgendeine andere Person deine Karte benutzen kann, solltest du sie sperren lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie gestohlen oder verloren wurde oder Aktivitäten stattfanden, die nicht von dir durchgeführt wurden.

Zur Sicherheit würde ich Bank und Kartenservicestelle anrufen und sperren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bank kontaktieren, die dir deine Kreditkarte ausgehändigt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?