Wann kann der laiserpointer fürs Auge gefährlich werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

normalerweise, also wirklich "normalerweise" sind die gängigen 0815 Laserpointer für Präsentationen oder den Schlüsselanhänger ungefährlich, wenn du nicht 5 Minuten lang reinguckst.

Bei den teuren Modellen hingegen, die auch mal 50 Meter weit gehen, solltest du nicht mal 1 Sekunde hineinschauen. Die Energie in dem Lasterstrahl schädigt die Netzhaut und den Sehnerv irreparabel. 

https://www.merkur.de/leben/gesundheit/laser-pointer-strahlen-nuetzlich-gefaehrlich-zr-3800434.html

für den bruchteil einer Sekunde wird nicht viel passieren. dennoch sollte man das lassen, da die Netzhaut an der Stelle stark gereizt wird und bei nicht zugelassenen Laserpointer auch einbrennen kann. Das ist irreparabel und führt zur blindheit. Das ist wie wenn du mit Fernglas in die Sonne schaust. Da reichen schon paar Sekunden.

Das hängt von der Klasse ab, in die der Laser eingeordnet wird.

Generell ist zu starkes Licht aber schlecht für die Augen!

Kommt wohl auch auf die Stärke des Laserstrahls an. Is für mich auch ne Sache bei der ich gar nicht genau wissen will was los ist. Ein Laser gehört grundsätzlich nicht auf Augen gerichtet

Abhängig von der Stärke des Lasers kann es unmittelbar zu Schäden führen.

Was möchtest Du wissen?