wann kamen die ersten Europäer nach australien?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Holländer waren die erste Europäer die die Küste Australiens erreichten und zwar in 1606. Die ersten Europäer die Australien besiedelten, waren englische Sträflinge und deren "Aufpasser" die 1788 mit der "Erste Flotte" unter Kommando von Gouvernör Arthur Phillip nach Australien deportiert wurden. Es muss betont werden, dass Australien NICHT von den Europäern ENTDECKT wurde. Es lebten bereits Menschen auf dem Kontinent (die Aboriginal People) und diese wurden schon vor den Europäern besucht von Fischern aus der Region Indonesien. Das Wort "entdecken" sollte vermieden werden, weil es nur die europäische Perspektive beleuchtet und missachtet, dass das Kontinent schon längst besiedelt war. Australien hatte bereits eine lange Geschichte bevor die Europäer kamen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal ein heißer Tipp für Dich: gogle und Co. funktionieren und Du hättest so selber die Antwort finden können. Denn auch wir müssen diese "Helfer" bemühen. Dann sollte es auch bei Dir funktionieren. Warum versuchst Du es nicht mal selber. ;)

Du hättest dabei u.a. diesen Link gefunden:

www.australien-panorama.de/fakten/aushistory.html

Und darin kannst Du u.a. folgendes nachlesen:

1606 - Pedro Fernandez de Quiros landet auf den Neuen Hebriden und nennt sie 'Terra Australis'.
Der spanische Entdecker Luis Vaez de Torres durchsegelt die Enge zwischen Neuguinea und Australien (Torres Strait) und stellt fest, dass Neuguinea nicht Teil des legendären unbekannten Südlandes ist.
Im selben Jahr segelt der Holländer Willem Jansz an der Küste von Queensland vorbei.
1616

- Der Holländer Dirk Hartog landet an der Küste Westaustraliens, nahe der Shark Bay (Dirk Hartog Island).

1642 -

Abel Janszoon Tasman entdeckt die Südspitze von Tasmanien (bis 1856 Van Diemen's Land) und die Südinsel von Neuseeland.

1644 -

Die Holländer, nach weiteren Erkundungsfahrten entlang der Nord-, Süd- undWestküste Australiens von der Wertlosigkeit des Landes überzeugt, sehen von einer Besitznahme Australiens ab, geben dem Kontinent allerdings den Namen "Neu-Holland".

1688 - William Dampier, Abenteuerschriftsteller und Freibeuter, landet an der Nordwestküste und berichtet als erster Engländer ausführlich und abwertend für das unbekannte und unwirtliche Land. Wegen der negativen Berichte wird von weiteren Forschungsreisen vorerst abgesehen.
1696/97 -

Willem de Vlamingh, der letzte der für die Entdeckungsgeschichte so bedeutenden niederländischen Seefahrer, erkundet Rottnest Island (vor Perth/WA) und den Swan River im Südwesten.

1699 - William Dampier erforscht die Nordwestküste und entdeckt die Inseln des Dampier-Archipels.
1768 -

Chevalier Antoine de Bougainville wird durch das Great Barrier Reef daran gehindert, die Ostküste für Frankreich zu beanspruchen.

1769 - James Cook entdeckt auf seiner ersten Weltreise die Nordinsel von Neuseeland und umrundet beide Inseln.
1770 -

Cook erkundet die Ostküste von 'Neu-Holland' und ankert in der Botany Bay. Im Great Barrier Reef nördlich von Cairns läuft die "Endeavour" auf ein Riff auf und muss repariert werden (Cooktown). Auf Possesion Island nimmt er den Ostteil des Kontinentes für den britischen König Georg III. in Besitz und fährt durch die Torres-Straße über Batavia (heute Jakarta) nach London zurück.

Den Rest kannst Du selber nachlesen. Viel Spaß dabei. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

James Cook war britischer Seefahrer und hat als einer der ersten zumindest Neuseeland entdeckt und die einheimischen Maori.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gadus
21.04.2016, 08:42

Am 29. April 1770 betrat die Besatzung der Endeavour als erste Europäer die Ostküste Neu-Hollands, wie damals Australien nach seinen Entdeckern hieß.Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/James_Cook    LG  gadus

0

Die ersten waren die Dutch and Portuguese um 1600.

Cook kam dann spaeter und hat beschlossen es unter englische Flagge zu nehmen.

http://www.australia.gov.au/about-australia/australian-story/european-discovery-and-colonisation

Between 1606 and 1770, an estimated 54 European ships from a range of nations made contact. Many of these were merchant ships from the Dutch East Indies Company and included the ships of Abel Tasman. Tasman charted parts of the north, west and south coasts of Australia which was then known as New Holland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Kontinent wurde zuletzt "entdeckt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im 18. Jhdt. kamen die ersten Europäer nach Australien, bevorzugt waren wes Strafgefangene die man hier ansiedelte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe davon aus, dass du deine Antwort problemlos Bei Wikipedia finden wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?