Wann ist Terrorismus erlaubt? Wann ist es eine positive veränderung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Terrorismus wird definitionsgemäß immer von einer nicht regierenden Gruppe durchgeführt und von einer Regierung so genannt. Daher ist Terrorismus nie erlaubt. Agiert ein Staat so, wie es Terroristen tun, nennt man das Bürgerkrieg.

Was Terrorismus genau ist, bzw. ob eine bestimmte Aktion als terroristisch zu betrachten ist oder nicht, unterscheidet sich allerdings je nach Ort und Zeit und auch je nach gefragter Person gewaltig. Meiner Ansicht nach gehören beispielsweise manche Handyklingeltöne dazu.

terror bedeutet furcht,schrecken usw..also ein so negatives wort wie terrorismus kann nie positiv sein bzw gewaltfrei.

Terrorismus ist in jeder Art und Weise verachtenswert, weil immer unschuldige Menschen dran glauben müssen. Ich halte nichts davon, andere quasi zu nötigen, ihre Ansichten und Meinungen anzunehmen, sei es religiös oder sonst was!

Etwas ist nur dann eine positive Veränderung, wenn sie friedlich abläuft. Sprich: Positive Veränderung kann NIE durch Terrorismus geschehen.

pierrot 08.04.2010, 12:26

Da hast du absolut Recht!

0

Erlaubt ist wohl nicht der richtige Begriff, denn das ist er nie. Sinnvoll währe besser.

Ich glaube Ökoterrorismus ist noch schlimmer,als der normale.Ich denke da bloss an die grünen,die uns das Geld aus der Tasche ziehen.

Was möchtest Du wissen?