Wann ist Sojamilch schlecht?

2 Antworten

Sie wird sauer. Das merkst du.. spätestens beim probieren

Wenn das haltbarkeitsdatum erreicht ist.

Sie ist schon auf und steht definitiv mehr als 3 Tage im Kühlschrank.

0

Das MHD bezieht sich nur auf ungeöffnete Lebensmittel.

0

Abgelaufenes Chili con carne erkennen

Hallo,

woran erkennt man abgelaufenes Chili con carne? Riecht das streng, wenn es schlecht ist?

Habe gestern welches zubereitet und erst nach 8 Stunden in den Kühlschrank gepackt. Den Deckel hatte ich auch beim abkühlen drauf gelassen. Schmeckt genau so wie gestern und riecht auch normal. Kann da trotzdem was passieren? Woran erkenne ich überhaupt, ob es schlecht geworden ist.

Viele schreiben, dass es dann säuerlich riecht. Aber was heißt das bitte? Wie bei einer Zitrone oder was?

Beste Grüße

...zur Frage

Ich kann keine Sojamilch trinken?

Früher konnte ich ohne Probleme Sojamilch trinken, mittlerweile kann ich das nicht mehr mir ist danach schlecht und mein Mund juckt. Ich hatte an eine Soja Allergie gedacht aber ich kann ohne Probleme alle anderen Sojaprodukte essen wie z.B. Tofu. Jetzt ist meine Frage könnte das trotzdem eine Allergie sein oder vielleicht doch etwas anderes?

...zur Frage

ist abgelaufene Sojasoße noch geniessbar?

Ich habe in meinem Kühlschrank eine im Januar 2012 abgelaufene, angebrochene Flasche Sojasoße stehen. Sie riecht noch normal und sieht auch normal aus. Kann ich die noch bedenkenlos verwenden?

...zur Frage

Sojamilch mhd überschritten?

Kann man "frische" Sojamilch (Alpro) die 7 Tage über dem Mindesthaltbarkeitsdatum liegt noch trinken? Sie war die ganze Zeit ungeöffnet im Kühlschrank.

Bei normaler Milch kenn ich mich aus..hierbei weiß ich es nicht. Schmeckt etwas bohniger, riecht aber nicht streng oder so...

...zur Frage

Wird Bier das im Kühlschrank gekühlt wurde und anschließend wieder auf Zimmertemperatur temperiert wurde schneller schlecht, oder ungenießbar?

...zur Frage

Kann man Tee aus Erlenzapfen (Schwarzerle) bedenkenlos trinken?

Die Frage kam mir als ich gerade einige Zapfen für das Aquariumwasser überbrüht habe. Es sieht aus wie Tee, riecht wie Tee....Hat Ähnlichkeit mit Löwenzahn oder Brennessel.

Allerdings kann ich absolut nichts zum Thema "menschlichen Verzehr" diesbezüglich finden. Soweit ich weiß handelt es sich bei den Inhaltsstoffen vor allem um Gerbstoffe, welche auch in schwarzem Tee vorkommen. (den man z.B auch schwach konzentriert fürs Aquarium verwenden kann) aber wie sieht das nun umgekeht aus? Gesundheitlich bedenklich, gar giftig oder eher förderlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?