Wann ist Sebstjustiz für euch legitim?

10 Antworten

Ich würde es im echten Leben nicht machen, einfach weil man auf Bestrafung verzichten kann.

Wäre wir aber in einer Welt, wo man aus Selbstjustiz nicht rechtliche Konsequenzen ziehen muss, würde ich aufjedenfall bei fast allem Selbstjustiz anwenden. Wenn jemand ein Problem mit mir hat ist das was zwischen dem und mir und deshalb regel ich das selbst. Was Anderes ist es natürlich bei Leuten, die schwächer als der Andere ist.

Selbstjustiz ist grundsätzlich gar nicht in Ordnung. Wenn jeder Selbstjustiz betreiben würde, dann würde die Gesellschaft in sich zusammenfallen.

Schwieriges Thema. Selbstjustiz würde ich per se niemals als "in Ordnung" betiteln. Wenn allerdings die Staatsorgane versagen und jemand, der einem Böses angetan hat, nicht zur Rechenschaft gezogen wird, kann ich die Intention verstehen. Auge um Auge, wie in der Bibel. Finde ich recht charmant, so sollte es auch das Gesetz behandeln.

Im Sinne von Notwehr / Nothilfe grundsätzlich immer. Im Sinne von Rache ist es nie legitim, aber manchmal nachvollziehbar.

Wenn jemand Selbstjustiz begeht, wird er wohl kaum auf meine Legitimierung warten.

Wenn ich selbst Selbstjustiz begehe, wird mir auch völlig egal sein, was die Gesellschaft davon hält.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich denke manchmal nach.

Was möchtest Du wissen?