Wann ist normaler Weise die volle Funktion des Fußes nach OP wieder hergestellt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Operation verspricht sehr guten Erfolg, wenn es nicht bereits chronisch und nicht schon mehrere Male operiert worden ist. Bis Du wieder alles machen kannst, werden jedoch einige Wochen vergehen. Danach solltest Du auch wieder tanzen können. Lass es machen! Alles Gutes!

also ich hab das bestimmt schon ca 25 Jahre. Wird halt nur stetig schlimmer. Und dazu kommt noch: In der Zeit hab ich auch noch fast 15 kg an Gewicht zugelegt - aber wie gesagt - das hatte ich auch schon vorher - Jedenfalls danke für die Antwort

0

Guten Morgen dosveena, habe selbst eine Operation am Kniegelenk links hinter mir und unser Sohn hat ebenfalls eine Operation erlebt nach kompliziertem Bruch von Schien- und Wadenbein mit metallischer Fixierung . Mein russischer Freund und Orthopädie-Chirurg der Meisterklasse Viktor Tscherkaschin aus Moskau hat mir in beiden Fällen erläutert: unsere lieben armen Beine haben ein Leben lang unser Gewicht zu tragen. Dazu kommen auch noch manchmal unvermeidliche Überlastungen (Sprung, um einem Unfall mit voraussichtlich bösen Folgen auszuweichen, auch beim Tanzen gibt es die belastenden Sprünge - was du ja weißt).

Deshalb ist es unsinnig, eine rasche Ausheilung von Brüchen oder Operationen in diesem Bereich zu erwarten. Die Natur ist dagegen. In Abhängigkeit von der sehr konkreten Stelle und dem notwendigen Eingriff muss der Patient bis zur vollen Ausheilung im günstigsten Fall 2 Monate Geduld haben, häufig aber länger.

Was dein Hobby angeht: ich wundere mich sowieso, wie du das bisher durchgestanden hast. Ich würde mich vorab von diesem Hobby innerlich verabschieden. Wenn dann nach gelungener OP der Arzt dir sagt: "Nach x Wochen vorsichtig beginnen und ganz ganz langsam die Belastung steigern - grundsätzlich gibt es keine Bedenken." - würdest du dich da freuen? Wieder ohne Schmerzen gehen und auch noch Tanzen dürfen? Ist doch fast ein Grund zum Feiern - oder?

Das Allerbeste wünsche ich dir!

Siegfried

danke Siegfried - ich werde mich mit meinem Arzt beraten. Vor Jahren hiess es noch : lass das ja nicht machen - da landet man in orthopäischen Schuhen etc. Lt Internet soll das ja nicht mehr so sein. Was das Hobby tanzen betrifft ( orientalischer Tanz/ Bauchtanz) hat meine Lehrerin immer "geschimpft" wenn ich im klassischen Teil nicht lange auf den Fußballen tanzen kann - schon gar nicht barfuß. OK dann werde ich die nächsten Chorographien ausfallen lassen - oder nur dekorativ in der Ecke rumstehen ;-))

0

Ja bestimmt. Aber mit deiner sorge würde ich zum Artzt gehen. Ich schätze mal der kann dich in dem sinne besser über die Risiken und folgen aufklären :)

ja - will ich auch bald machen - im Netzt findet man nur allgemeine Angaben wie " bis zu 6 Monaten "... wollte da evtl Betroffene finden die selbst die Erfahrung gemacht haben. Oder welche vom Fach die sich da auskennen

0

Wenn keine Komplikationen auftreten, solltest Du alles in vier Wochen wieder vergessen haben.

ein bekannter hat sich vor weihnachten operieren lassen, bis februar war er an 1 krücke und heute humpelt er noch immer, der fuß ist auch noch geschwollen und den 2. fuß will er nicht mehr machen lassen

oh je - das ist Horror - da überleg ich, ob ich das machen lasse

0

Was möchtest Du wissen?