Wann ist nackt sein angenehm und wann ist es unangenehm?

13 Antworten

Kommt auf die Temperatur an und was ich gerade mache. Kleidung hat auch eine schützende Funktion zb beim Kochen.

Andererseits bin ich lieber nackt und wäre dies wenn es die Temperatur erlaubt immer. Leider lässt dies das Umfeld meist nicht zu. 

3 Fälle die ich zt. schon geschildert habe:

Peinlich war es mir einmal als ich einem Freund nackt die Türe geöffnet habe und dachte er hätte damit kein Problem weil wir schon einiges zusammengemacht haben (FKK, Sauna und er hat meine Aktfotos gesehen). Ich zog mich wieder an und was mir extrem peinlich war. Das klingt sicher etwas komisch aber mir war es echt unangenehm vor ihm angezogen zu sein an diesem Tag.

Unangenehm ist mir sonst das Nacktsein nicht nur wenn das Umfeld ein Problem hätte. So ist ein Sichtschutz für mich eher lästig weil ich nicht nach draußen sehen kann. Am liebsten ist es mir wenn ein Sichtschutz so ist das niemand reklamieren kann weil er halb transparent ist aber als Sichtschutz trotzdem akzeptiert werden muss. Ich kann nach draußen schauen und das ich gesehen werden kann ist OK. Das hatten wir diesen Sommer so. Je länger wir Im Ferienhaus waren umso offener ginge die Nachbarn mit mir um. Es entwickelt sich daraus wie ein kleines Spiel und beide Seite müssen sich nicht rechtfertigen.

Am FKK wurde ich einmal von zwei Personen beschimpft und dies ziemlich heftig. Das war für mich zu meinen erstaunen nicht unangenehm weil ich im FKK war. Sie fuhren mit dem Rad langsam an mir vorbei und blickten schimpfend zu mir zurück. Ich drehte mich sogar zu ihnen um ihnen meinen Anblick nicht vorzuenthalten. Wäre ich außerhalb des FKK gewesen hätte ich es sicher als unangenehm empfunden.

Ich denke die Wahrnehmung ist sehr individuell.

Die Temperatur muss stimmen, dann ist Nacktsein in Ordnung. Sollte grundsätzlich egal und erlaubt sein, ganz nach Belieben be-kleidet oder ent-kleidet herum zu laufen.

Rücksicht nehmen kann man ja auf das Befinden der Religionen, wenn die nicht wollen, dass man nackt in ihre Kirche (etc.) geht. Außerhalb ihrer "Tempel" dürfen die Religionen aber keinen Einfluss in dieser Sache haben.

Ansonsten ist nackt normal (soll aber keine(r) gezwungen werden, nackt zu sein).

Also was ich bis heute nicht verstehe ist dass wir Mädchen/Frauen uns im Schwimmbad im Bikini zeigen was ja eigentlich nicht anders als in Unterwäsche ist. Trotzdem ist es uns unangenehm wenn jemand uns in Unterwäsche sieht
Klar man ist nicht ganz nackt aber trotzdem 😅
Angenehm wäre es wenn man alleine ist und niemand einen sieht bis auf gewisse Personen
Unangenehm ist es wenn Fremde Leute oder Bekannte die einen nicht so sehen sollten nackt sehen meiner Meinung

Freund schwul (komische Situation, nackt)?

Hallo liebe Community,

Wie ich schon mal in einer meiner Fragen hier berichtet habe, bin ich für meine 17 Jahre genauso wie mein 2 Jahre jüngerer Bruder sehr offen was nackt sein und ähnliches angeht. Vielleicht liegt das bei uns einfach in der Familie obwohl mein Vater der von sowas eher weniger hält sehr selten komplett nackt Zuhause ist, aber es kommt doch schonmal vor wenn nur ich da Zuhause bin und er ungestört ist.

Deshalb verstehe ich nur schwer warum man sich für seinen Körper schämen müsste,

Zuhause im Keller haben wir ein großen Swimmingpool den wir aber erst vorgestern zum ersten mal benutzt haben, Ich war mit meinem Vater, meinem Bruder und einem sehr guten Freund also dort. Und wir wollten einfach ein bisschen schwimmen da es draußen ja so kalt ist, wie bereits gesagt, sind die Jungs in meiner Familie bei nackter Haut sehr offen weswegen es auch nicht lange dauerte bis mein Vater und Ich uns entschieden einfach mal unsere Bodehose auszuziehen und nackt zu schwimmen, wir mögen es nunmal so und finden das sehr angenehm. Mein Bruder schloss sich uns dann an.

Zu meinem Überraschen machte auch mein Freund mit, der mit mir nie in die Sauna geht oder sonst irgendwie mal nackt zusehen ist, auch mit. Könnte natürlich daran liegen dass er sich mehr oder weniger dazu gezwungen gefühlt hat, wenn es sogar mein Vater macht.

Er zog sich also aus und sprang ins Wasser und da begann es etwas merkwürdig zu werden, mein Freund ist verhältnismäßig oft getaucht und hat sich da wahrscheinlich ein wenig bei uns untenrum abgeschaut, das hat man schon gemerkt weil er oftmals gegenüber von uns stehengeblieben ist Unterwasser, dazu kommt noch, dass er irgendwie oft versucht hat mich zu berühren und mich sogar Huckepack genommen hat, wo er halt meinen Penis spüren konnte, zudem als wir uns später alle an den Beckenrand gesetzt haben um ein kleines Bierchen zu trinken (mein kleiner Bruder natürlich nicht) habe ich gemerkt dass er die vollen 20 Minuten die wir da rumsaßen die ganze Zeit lang einen steifen hatte.

Es verhielt sich insgesamt sehr merkwürdig, das zeigt doch eindeutig das er schwul ist, was meint ihr?

Und ich bitte keine bösen Kommentare zu schreiben darüber dass ich mich nackt bei meiner Familie und Freunden wohlfühle!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, was soll ich machen? So eine Situation mit einem schwulen Freund ist mir irgendwie unangenehm wenn er mich so anstarrt und dauernd einen steifen hat wenn er mich sieht.

LG Janni.

...zur Frage

Wie lest ihr die Bibel, habt ihr einen Leitfaden, Tipps wie mich gottes Wort berühren kann und allgemein Tipps für mich?

Ich möchte die Bibel systematisch durchlesen und alles was geht rausholen. Was ist der Unterschied zwischen Sprüchen und Psalmen?

...zur Frage

Sollte ich meine Eltern sagen, dass ich gerne zum Fkk strand fahren würde?

Vor einen Jahr war ich im Urlaub. Meine Eltern waren immer am Fkk strand und ich 16/m hatte immer eine Badehose an am fkk strand. Nach einigen Tagen wollte ich wissen wie sich nackt baden anfühlt und bin deswegen woanders hingegangen ohne , dass mich meine Eltern sehen konnten und habe mich ausgezogen. Ich fand es sehr angenehm und schön nackt zu schwimmen und zu sonnen. Man fühlte sich frei und ohne Druck. Trotzdem habe ich meine Eltern nie gesagt, dass ich mich ausziehen würde am fkk strand obwohl ich es gerne gemacht htäte nach dieser Erfahrung. Auch nach dem Urlaub habe ich häufig eine schönen und relativ vollen Fkk Abschnitt an einen See besucht. Ich fand es immer ein bisschen unangenehm alleine dort hinzugehen, da ich keinen in meinen Freundeskreis kenne der auch fkk mochte. Ich habe auch nie nachgefragt. Nach einigen malen am See fand ich immer angenehmer und fast schon normal nackt unter vielen fremden nackten Menschen zu sein und deswegen konnte ich mich dann auch sehr gut entspannen. Dort waren nicht nur ältere sondern auch Kinder und sogar ab und zu Jugendliche, dadurch fiel es mir auch leichter dort hinzugehen. Meine Eltern wussten davon nicht, dass ich dort war. Ein Jahr später bin ich wieder im Urlaub und frage mich, ob ich meinen Eltern sagen sollte, dass ich gerne mal zum Fkk strand fahren würde? Ich habe diesmal nicht die Möglichkeit heimlich zum fkk strand zu gehen. Ich habe kein Problem, dass meine Eltern mich nackt sehen. Schließlich ist Nacktheit natürlichund wir sind eine Familie. Ich mag es nur nicht, dass meine Eltern warscheinlich so viele Fragen stellen würden warum ich gerne fkk mache, weil das in meinen Alter leider eher sehr ungewöhnlich ist. Ich habe auch angst, dass meine Eltern dies irgendjemanden erzählen würden. Nach den Urlaub werde ich warscheinlich weiter den See aufsuchen, aber ich weiß nicht ob ich meinen Eltern oder sogar meinen Freunde sagen sollte, dass ich gerne fkk mag.

...zur Frage

Habe mich von den stief entjungfern lassen, weiß nicht mehr weiter.. wie soll ich damit umgehen(langer text)?

Hallo... es ist mir nach einem Jahr immernoch unangenehm drüber zu reden aber ich brauche hilfe.. erst mal von Anfang an.. alles fing damit an das wir umgezogen sind danach ging meine mom jeden Samstag arbeiten und der stief Vater War Zuhause. Nach 2 Monate (ich War damals noch nicht mal 14, haben noch 2 Monate Gefhält, jetzt bin ich 15..) ging es los. Mein stief War nie wirklich nett zu mir etc. Ich mochte ihn nicht. Aber dann musste ich ihn immer massieren sonst gäbe es Stress... nach einer zeitlang... passierte etwas... ich bereue alles, die 3-4 Monate danach dachte nur an Selbstmord und hasste mich.. hasste mein leben hasste alles was auf dieser Erde existiert, fühle mich nutzlos wollte weg, weg von den ganzen Probleme die nur meiner schuld passiert sind... der Stiefvater küsste mich auf den flur und ich weiss nicht warum ich es nicht gleich meiner Mutter gesagt habe.. man hätte so vieles vermeiden können warum War ich so dumm... das ging dann immer weiter... Bitte verlangt keine nähere Details, es ist einfach zu schwierig.. das ging so um die 2 Wochen ca... dann an einem der Samstag bin ich aufgewacht und er War in mein bett... nackt... in den gleichen tag ist es dann auch passiert... wir hatten keinen sex.. es war nur ein mal rein und raus sonst nichts... dann kommen die anderen Sachen dazu das ich dann im Krankenhaus musste und es so meine Mutter erfahren hat (nach dem Krankenhaus Besuch ein paar Wochen später) sie hat mir gesagt sie hasst mich deswegen... ja ich mich auch.. das War meine grob erzählte Geschichte... so wirklich ganz exact habe ich noch nie mit jemanden drüber geredet (keine echte Person ausser eine schulpsychologin vor 2 Monate aber habe es ihr nicht wirklich so gesgat deshalb denke ich sie hat mich nich verstanden...) und habe drüber nachgedacht was ich später meinem freund erzählen soll(wann ich eins haben werde)..... die Wahrheit? Eine Lüge? Gar nichts? Es einfach für mich und meine Seele behalten? Es ist jetzt 1 Jahr und 3 Monate her.. wenn ich zurückdenke tut alles weh... könnte mich erschießen lassen und einfach vergraben.. am Anfang wollte ich das ja... warum auch immer... jetzt bereue ich es bzw. Nachdem alles passiert ist.. wenn ich könnte würde ich am liebsten die zeit zurückdrehen und alles rückgängig machen... das schlimme ist nur.. ich glaube der Stiefvater bereut es nicht.. meine Mutter hat ihn verziehen so das er mit uns noch weiterhin lebt.. ich habe viele Probleme mit ihn... (einversucht, sexuelle Beleidigung...) ich glaube ich bin das einzige der sowas jemals widerliches passiert ist.. wenn ich es damals bei den Kuss gesgat hätte.. wäre nichts weiteres passiert.. ich wäre noch jungfrau.. ich wäre nicht so traurig... ich müsste mich nicht jedesmal dran erinnern wann ich ihn sehe... doch leider ist es anders.. bin ich noch etwas wert? Darf so jemand wie mich weiterleben? So jemand der Mutters leben kaputt macht? So jemand schreckliches wie ich? Bitte nimmt das ernst..bitte....

...zur Frage

Welche Faktoren beeinflussen die Stärke eines Elektromagneten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?