Wann ist mein Vitamin D Mangel behoben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,
der Wert "20" ist zwar schon brauchbar, allerdings noch immer im Mangelbereich - insofern würde ich weiter täglich die 20.000 Einheiten - ich kenne das VitD-Produkt, das Du verwendest nicht, nehme aber an, dass es sich um ein suboptimales Produkt handelt - anstreben.

Es dauert eine Weile, bis sich der Speicher richtig gefüllt hat. Und die Ergänzung mit Kalzium (Dolomit oder Sango) und Kit. K2(!) ist freilich bei einer Hochdosierung sinnvoll.

Hier gibt es einen guten Artikel:

https://www.zeitenschrift.com/artikel/die-sagenhaften-kraefte-von-hochdosiertem-vitamin-D3#.VtQZL5fU7-s
Literaturempfehlung:
http://www.amazon.de/Hochdosiert-wundersamen-Auswirkungen-Pharmaindustrie-vorenthalten/dp/3981409892/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1456740683&sr=8-3&keywords=d3+hochdosiert

Beste Grüße

M

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt du deinen aktuellen Vit D Blutwert ? Lass ihn mal wieder testen wenn ob er schon außreichend hoch ist. Vieleicht bessern sich noch deine Symtome musst du einfach abwarten. Lg ( vitamindwiki.com)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?