Wann ist mann automatisch durch seine Eltern versichert und wo hörts auf.?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Familienversichert bist du nur, wenn du unter 23 bist und kein eigenes Einkommen hast.

Während einer Berufsausbildung bist du selbst pflichtversichert. Das gleiche gilt bei anschließender Arbeitslosigkeit.

Beginnst du dann eine SCHULISCHE Ausbildung, KANNST du auf Antrag wieder familienversichert werden.

Automatisch geht da GAR NICHTS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst bis zum vollendeten 23. Lebensjahres familienversichert sein, solange Du keine/n sozialversicherungspflichtige Ausbildung machst oder einen solchen Job ausübst.

Automatisch ist in der Familienversicherung gar nichts. Warst Du ab Februar 2017 - unter 23 Jahre - dann konntest Du familienversichert werden, solange Du keinen Anspruch auf ALG hattest. Nur die Wiederaufnahme in die Familienversicherung erfolgt nur auf Antrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieEmila
13.07.2017, 17:02

Keinen ALG überhaupt oder eins von beiden ? Und was ist wenn ich ALG II bezogen hab? Bin ich raus aus der Familienversicherung?

0

Was hast DU in der Gastronomie angefangen?

Eine Ausbildung oder hast Du da einfach gejobbt?

Falls Ausbildung wärst Du noch familienversichert gewesen (bis max zum 25. Lebensjahr während einer Ausbildung).

Wenn Du dort gejobbt hast und mehr als 450 Euro im Monat verdient hast, warst Du ab dem Zeitpunkt nicht  mehr familienversichert.

Spätestens letztes Jahr im Juli warst Du nicht mehr familienversichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Messkreisfehler
13.07.2017, 16:51

Du solltest dich zudem schnellstmöglich anmelden, falls Du immer noch nicht krankenversichert bist, es wird nämlich von Monat zu Monat teurer. Die ausstehenden Beiträge musst Du zum Teil nachzahlen.

0
Kommentar von DieEmila
13.07.2017, 16:56

Nein , das mit der Gastronomie war schhulisch und eher ein Schnupperjahr wie BVJ . Bei der Ausbildung Kosmetik hatte ich BaFöG bekommen .

0

Wenn Du mehr als 300 Euro (den genauen Betrag weis ich jetzt nicht) verdienst, bist Du nicht mehr mitversichert. Andernfalls wenn Du das verschweigst ist das Betrug. (ja - und nichts anders).

Wenn Du Arbeitslos bist, wirst Du über das Amt versichert. Rufe einfach die AOK an, die helfen dir (die beißen nicht - ich schwör!) ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Messkreisfehler
13.07.2017, 16:50

Mittlerweile sinds 425 Euro oder bei einem Minijob nicht mehr als 450 Euro die man verdienen darf.

0

Würdest du mir noch dein Geburtsjahr verraten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich ab der 1. Ausbildung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?