Wann ist man von der Krankenhauszuzahlung befreit Wohne in einem BBW wird vom Jugendamt finanziert & bekomme ein 'Taschengeld' von 100Euro im Monat!?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Zuzahlung zu Medikamenten und in Krankenhäusern entfällt nur dann, wenn Du von der Krankenkasse einen sog.Befreiungsausweis bekommst. Dazu muß man an chronischen Krankheiten leiden und einmal im Jahr, meistens zu Jahresende, einen einmaligen Betrag an die Krankenkasse zahlen. Das ist je nach Höhe des Einkommens 1 oder 2 % des Nettoeinkommens. Wie es sich bei Jugendlichen verhält, weiß ich nicht. Erschöpfende Auskunft hierzu kann Dir Deine Krankenkasse geben. Im übrigen entfällt der Krankenhauszuschlag auch, wenn Du länger als 28 Tage im Krankenhaus bist (über das gesamte Jahr gesehen).

In Deinem Fall glaube ich nicht, daß Du eine Zuzahlung leisten mußt, wovon denn auch? Bitte frag bei Deiner Krankenkasse.

Was möchtest Du wissen?