Wann ist man ein Versager?

4 Antworten

Da gebe ich dir vollkommen recht,es fehlt an grenzen,heuzutage werden kinder sogar in den mittelpunkt gesetzt,sie werden nicht erzogen dass sie nicht das selbe sind wie die erwachsenen,das wichtigste überhaupt ist das kinder,auf die eltern hören müssen(gehorsam)daher aber die meisten erwachsenen kaum benehmen und anstand zeigen,ist ja e alles klar,ist schon ein generationsproblem,leider.

Ob man sich als Versager sieht und fühlt, entscheiden scheinbar Andere, tatsächlich tut man es selber. Mit Wahrnehmungsübungen ist es möglich, die Selbstverurteilungen zu entlassen. Ob das auf Waldspaziergang, beim Yoga, im Zen, beim Motorradflicken oder beim Tanzen geschieht, das ist gleich gültig.

Hier muß man ja glatt „Romane“ schreiben! Die Gesellschaft als ganzes versagt hier, weil keiner mehr Zivilcourage zeigt.

Die Eltern (auch die aus „gutem Haus“) haben grundsätzlich das Recht aber auch die Pflicht ihren Nachwuchs zu erziehen und zu versorgen. Die Erziehung bereitet aber den Eltern zusehends immer mehr Probleme, weil gewisse Grundlagen immer mehr vernachlässigt werden: Ehrlichkeit, Pünktlichkeit, „Anstand“ …

Als Ersatz ist der Fernseher oder der Computer völlig unzureichend. Die Kinder lernen früh, das im Film Messerstiche oder gar der Umgang mit Pistolen keine Gefahren bergen. Die Werbung weckt in vielen Fällen Begehrlichkeiten, die ohne sie nicht in diesem Maße vorhanden wären. Was sich jemand nicht kaufen kann, klaut er ggf.

Damit wird es langsam schwierig, jemand als den „Schuldigen“ zu benennen. Jeder muß sich auch selbst erziehen.

In der Fahrschule lernt der angehende Führerscheinbesitzer, daß er auf andere Verkehrsteilnehmer Rücksicht nehmen soll. Wie sieht die tägliche Praxis nach bestandener Prüfung aus? Auch hier sollte man sich selbst erziehen.

Ich hoffe das sind ausreichende Denkansätze für einen Anfang.

Danke

0

Wer trägt die Schuld wenn ich als Jugendlicher zu lange arbeite?

Ich bin 15 und in der 9. Klasse auf einem Gymnasium. Ich würde gerne mein eigenes Unternehmen eröffnen. (Kenn den Ablauf bei u. 18 ) Mir fehlt aber startkapital. Ich arbeite im Moment als Zeitungsausträger und habe ausgerechnet, dass ich nach abzug aller Sachen (schlafen Schule Essen..) bei 168 Wochenstunden noch 45 h Zeit habe. Ich wäre auch bereit für einen Großteil der Zeit zu arbeiten.

Wie lang darf ich als Jugendlicher eigentlich arbeiten? (Hier steht 35h http://www.k.shuttle.de/k/hsrendsburger/praktik/s04.htm)

Wenn ich jetzt mehr arbeiten würde als erlaubt. Wer würde dann schuld sein? Ich Arbeitgeber oder Eltern?

Und wo kann ich was arbeiten?

...zur Frage

Bruder hat sich tatoo machen lassen?

Mein älterer Bruder hat sich zum 20. geb ein Tatoo am Rücken stechen lassen. Viele mögen jz denken: naund? Aber bei uns in der Familie ist ein Tatoo wirklich das Alleraller schlimmste. Meine Eltern bezeichnen es als Zeichen für Kriminalität und als Entstellung des eigenen Körpers. Das schlimme ist: mein Bruder hats mir nichtmal gesagt, ich hab es letztens beim Duschen entdeckt und es ist riiiesig. Konnte nicht erkennen was es genau ist, auf jeden Fall ein sehr hässliges und großes Rückentatoo mit einem spanischen Spruch in der Mitte. Ist ja seine Sache, aber ich Hasse es meinen Eltern etw zu verschweigen und ich bin mir 100% sicher, dass er mich direkt gezinkt hätte.
Würdet ihr sowas euren Eltern erzählen? (Habe es momentan nicht vor,aber auch nur,weil es ein mieser 31er move wäre., will mir nur paar Meinungen anhören weil ich wie gesagt ALLES meinen Eltern erzähle) Btw: unsere Eltern schlagen uns nicht,sind halt, so wie latinos nunmal sind, temperamentvoll und schreien viel herum, aber das würde er aushalten.. es geht mir ums Prinzip, um Loyalität

...zur Frage

wie kann man mit 18 ausziehen, ohne Einkommen und Ausbildung?

Ich wohne mit meinen Eltern zusammen in einen Haus, aber meist herrscht nur miese Stimmung und dieses zieht mich meist herunter. Ich würde gerne ausziehen da ich finde das der Abstand mit und meinen Eltern, helfen würde. Nur leider ist es so das man offiziel erst ausziehen kann wenn man ein Einkommen, eine Ausbildung hat oder mit 25. Meine Eltern könten mir auch kein Unterhalt zahlen da ich kein Geld habe.

...zur Frage

Wieso haben manche grade und mache schiefe Zähnen?

Ist das wirklich ein Gen Fehler ? Ein kleiner ? Oder wieso entwickelt sich alle so unterschiedlich meistens bekommt man ja die Zähne der Eltern .. Z.b meine haben richtig grade von Natur .. Dagegen wen ich mir andere so ansehen ist das ja manchmal voll die Katastrophe wie geschieht sowas ? Was für Einflüsse sind daran schuld ..

...zur Frage

Ist die Erziehung eine "Sache der Schule"?

Anfang des Jahres sorgte ein Schulpakat im englisch-sprachigen Raum für einige Aufregung und fand geradezu eine virale Verbreitung.

Liebe Eltern,

  • Wir möchten Sie daran erinnern, dass magische Worte wie "Hallo", "Bitte", "Danke" und "Es tut mir leid" zunächst einmal zu Hause erlernt werden sollten.
  • Ebenfalls zu Hause lernen Kinder ehrlich, pünktlich, fleißig, freundlich und mitfühlend zu sein, sowie Älteren und Lehrern Respekt entgegen zu bringen.
  • Zu Hause lernen sie auch, sauber zu sein, nicht mit vollem Mund zu reden und Müll richtig zu entsorgen.
  • Zu Hause lernen sie auch organisiert zu sein, gut auf ihre Sachen zu achten, und dass es nicht ok ist, andere einfach anzufassen.
  • Hier in der Schule bringen wir ihnen wiederum Sprache, Mathe, Geschichte, Geographie, Physik, Naturwissenschaften und Sport bei. Wir unterstützen nur die Erziehung, die die Kinder zu Hause von ihren Eltern erhalten haben.

Wie denkt ihr darüber? Sollten Lehrer öfter mal laut protestieren, wenn Eltern versäumen ihren Kindern einige Grundregeln des sozialen Zusammenlebens beizubringen?

http://www.manchestereveningnews.co.uk/whats-on/family-kids-news/portugese-school-poster-parents-manners-12492658

...zur Frage

Mit 18 Jahren von zuhause rausgeworfen werden

Hallo Community, ich kenne eine Freundin die nach ihren 18 Geburtstag von ihren Eltern rausgeworfen ist. (Ja, ich weiß dass man gesetzlich bis 25. Jahren noch "zahlen" muss)

Aber jetzt nicht von der gesetzlichen Sicht:

Wie findet ihr es, wenn Eltern ihre Kinder mit 18 rauswerfen? Kaum jemand steht mit 18 schon so fest im Leben...

Und: was ist eurer Meinung (jetzt nicht auf das finanzielle bezogen) ein gutes Alter wo Eltern sagen können "So, jetzt bist du alt genug um einen eigenen Haushalt zu führen" Ab wann sollte man ausziehen? Was ist die norm?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?