Wann ist eine Wohnung überbelegt und daraus restultierend darf eine zweite Person nicht in eine Wohnung nachziehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In so einer Phase und für ca. 1 Jahr sollte es doch reichen, zumal man doch in der Zeit mehr aufeinander als nebeneinander liegt oder harmlos ausgedrückt, wenn ein Bett für zwei reicht, wo ist das Problem?

Wendet der Vermieter aber die Überbelegung ein, wird es wohl bei dieser gigantischen Fläche zutreffen.

ich habe gelernt, dass ich eigentlich ohne probleme in die Wohnung zu
meinem Freund ziehen kann, sollte aber die Vermieter infomieren.

Das gilt nur wenn der Ehepartner oder ein naher Familienangehöriger dazu zieht. Ansonsten muß der Vermieter vorher um Erlaubnis gebeten werden.

Bei der Überbelegung fokussiert die h. M. der Gerichte auf das Wohnungsaufsichtgesetz der Bundesländer.

In Bayern lautet es: Mindestens zehn Quadratmeter Wohnfläche müssen für jede Person bereitstehen. Für Kinder bis sechs Jahren reichen sechs Quadratmeter.
Einzelne Wohnräume dürfen nur ab sechs Quadratmetern einer Person dann
überlassen werden, wenn ausreichend Nebenräume zur Mitbenutzung zur
Verfügung stehen. Wenn eines der beiden Kriterien nicht eingehalten
wird. gilt die Wohnung als überbelegt.

G imager761

Wer behauptet denn das Gegenteil? Steht im Mietvertrag definitiv, dass dort nur eine Person wohnen darf? 

Das gibt es eigentlich nur in Studentenwohnheimen.

Natürlich sind die personenbezogenen Nebenkosten anzupassen.

Erstaunlich, 19.5qm als "Wohnung" zu definieren, selbst das Jobcenter stuft 45qm für eine Person als ausreichend ein

Gesetzliche Regelungen für eine solche "japanische Miniwohnung" gibt es wohl nicht - kenne nichts, worauf Du Dich berufen kannst, wenn der Vermieter nein sagt

c... also sonstige gewichtige günde sind aber wahrscheinlich auch nicht näher definiert... wenn also dem vermieter dein gesicht nicht gefällt, kann er irgendwelche belanglosen gründe erfinden. 

ihr solltet einfach mal nachfragen 

19,5 m2 für 2 Personen, das sind nicht mal 10 m2 für jeden, da steht vom Gesetz her jedem Hund ein grösserer Zwinger zu.

Was möchtest Du wissen?