Wann ist die Unsicherheit als Fahranfänger weg?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe nun seit 11 Jahren den Führerschein und habe immer noch ein unbehagliches Gefühl beim Fahren. Angst muss man nutzen ! Man ist dann, wenn man sie nutzt aufmerksamer und schneller in der Reaktion. Was dir dabei hilft ist evtl ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC oder dem örtlichem Rallyeclub. Wenn man die Angst siegen lässt verkrampft man in extremen Situationen. Bleib locker, dann lebst du länger !

Je öfter Du fährst, desto sicherer wirst Du. Man kann das nicht verallgemeinern. Alles was man braucht, ist Erfahrung. Und je mehr Du davon hast, desto sicherer wirst Du!

Nach 3 Monaten wird es gefährlich, wenn du dich sicher fühlst es aber nicht bist. Dann solltes du ein Fahrsicherheitstraining machen.

Bei mir hat das sehr lange gedauert, weil ich den FS sehr spät gemacht habe und wenig gefahren bin. Aber es wird auch bei dir bald besser werden.

Was möchtest Du wissen?