Wann ist die "Energiewende" abgeschlossen?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die wird hoffentlich nie abgeschlossen sein. Aber eine deutliche Wende wird sich in den nächsten Jahren abzeichnen. Geh mal auf proerde.org und klicke 2013 - 2016 an und lade Dir den 1. Teil des Buches kostenlos als PDF-Datei herunter. Da bekommst Du viele Informationen über das davor und einige Hinweise auf die neuen Möglichkeiten.

Tatsache ist, dass die vielen Möglichkeiten gar nicht gefördert werden, sondern Möglichkeiten, die nach Umwelt aussehen aber fast genauso schädlich sind, wie die bisherigen. Lies mal die Wahrheit über Windkraftanlagen , Fotovoltaik und Elektroautos in diesem Buch.

Ich habe mal versucht ein System in Autos einzubauen, das bei älteren Fahrzeugen, also Fahrzeugen, die noch nicht ausschließlich elektronisch geregelt sind, eine Einsparung von 25 bis 75 % bringt ( Testfahrt mit einem Suburban über 1.200 Kilometer. Spritverbrauch statt 20 bis 25 Liter nur 4,9 Liter auf 100 Kilometer. Schadstoffausstoß praktisch 0). Das wurde mir aber vom TÜV nicht genehmigt, obwohl ich bereit war für jedes Fahrzeug eine ASU machen zu lassen. Das würde nicht ausreichen, hat man mir mitgeteilt. Dafür wäre eine gründliche Untersuchung erforderlich, die für jeden Motor ca. 3.000 bis 5.000 € kosten würde. Meine Bitte an verschiedene Ministerien um Unterstützung bei diesem Projekt wurde entweder gar nicht beantwortet oder ich wurde auf andere Ministerien verwiesen.- Die dann nicht antworteten.

Weißt Du, dass 30 % des Mülls aus dem Gelben Sack gar nicht wiederverwertet wird, sondern verbrannt? Nun macht ein deutscher Erfinder aus diesem Müll wieder das, was es mal war: Erdöl und wandelt es in Kraftstoff um. Bremse vom deutschen Staat: Das sei noch nicht genügend erforscht.

Und von unserem Verlegenheitsminister Altmayer kann man wohl keine Unterstützung erwarten. Man kann zwar einfach Umwelt-, Wirtschafts- oder Verkehrsminister werden. Selbst als Physiker hat man die Chance Kanzler zu werden. Das bedeutet aber nicht, dass man etwas davon versteht, denn das braucht Jahre praktischer Erfahrung.

Aber ich kann Dir auch schon mal verraten, dass sich eine wirkliche Wende in den nächsten Jahren abzeichnet, falls der Kollaps der Erde nicht zuvor eingetreten ist. Strom wird dann erheblich günstiger werden. Ein autarker Stromerzeuger, nicht größer als eine Schuhschachtel für ein ganzes Einfamilienhaus, ist bereits seit etwa drei Jahren erfolgreich im Großversuch getestet und wird, wenn die Kosten vertretbar geworden sind, auf den Markt kommen. Kosten ca. 4.000 €. Und dahinter stehen Milliardenunternehmen, die man nicht einfach so wegwischen kann. Und das ist erst der Anfang. Die Förderung völlig veralteter Systeme, wie es die Regierungen tun, ist dann überholt. Wenn wir auf Politiker warten ist das so, als würden wir vom Bäcker erwarten, dass er unser Auto repariert.

Danke für Dein Lob und viel Erfolg mit Deinen Bemühungen. Wenn jeder so denkt wie Du hätten wir keine Umweltprobleme mehr, wenn jeder so handelt wie Du macht jeder diese Erde wieder ein Stückchen gesünder und lebenswerter. Danke auch dafür.

0

die energiewende ist dann abgeschlossen wenn das letzte konventionelle kraftwerk zugesperrt ist und alles aus alternativer erzeugung kommt.nur sowas dauert und kostet auch und man kann nicht 100 jahre stromerzeugung in 10 jahren auf alternativ umstellen,das geht schon bei netzausbau los.war halt so das es auf die bedürfnisse abgestimmt war und jetzt setzt man andere prioritäten.was dazu kommt sind fast täglich neue erkenntnisse und entwicklungen die zum fortschritt beitragen und es ist bestimmt gut für unseren staat als exportnation und kommt bestimmt in form von aufträgen und arbeit als gewinn zurück.das umdenken fängt auch bei anderen ländern an,da sind wir schon sehr weit inzwischen

Im Prinzip sofort. Billiger Strom aus unerschöpflicher Naturquelle ist machbar, das ist bekannt. Siehe http://www.patent-net.de/index.php? und wewewe.facebook.com/werner.pfeifer.12/posts/1416175938596636 . Die zweite URL kann ich hier nicht formgerecht darstellen wegen der GF-Konditionen.

Ich baue gerade eine unternehmerische Interessengemeinschaft zusammen. Bislang tauchte kein fachlicher Widerspruch auf. Siehe auch bei Google unter "osmoblue". Dort wird der Teil entwickelt, der bei meinem Projekt noch fehlt. Nähere Infos gibt es über Freundschaftsangebote.

Was möchtest Du wissen?