Wann ist die Dichte größer?

9 Antworten

Die Dichte beschreibt das Verhältnis Gewicht zum Volumen. Die Aussage "kleines Volumen gleich hohe Dichte ist Unsinn". Die Dichte wird in Gramm pro cm³ gemessen. Die Zahl, die dann da herauskommt, ist entscheidet und eben nicht das reine Volumen. Das Beispiel "was ist schwerer 1kg Blei oder 1kg Feder" hat da seinen Sinn darin. 1 cm³ Blei hat eine deutlich höhere Dichte als Feder.

Dichte = Masse/Volumen

Stell dir vor, du hast ein Kilogramm Federn und ein Kilogramm Blei. Wo ist das Volumen größer? Bei den Federn. Deswegen (du teilst durch das Volumen) ist die Dichte bei den Federn geringer.

Also, Die Dichte gibt eine Masse pro Volumen an. Die Zahl ist unabhängig vom Volumen. Ein Kubikmeter Eisen hat die gleiche Dichte wie ein Kubikzentimeter Eisen.


Was möchtest Du wissen?