Wann ist die beste Zeit um einen Nebenjob zu machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich persönlich würde dir raten vieleicht jeden 2. Samstag zu arbeiten. Dann hast du immer noch Zeit für deine Freunde, kommst aber von der Arbeitszeit her auch auf ein paar Stunden.

Über den Mittag wäre mir persönlich zu stressig, weil man halt dann trotzdem noch den ganzen Nachmittag Schule hat.

Und nach der Schule finde ich von dem her nicht so toll, weil du dich dann schlecht auf Prüfungen vorbereiten kannst, die du vielleicht am nächsten Tag hast. Ich meine wenn du nach der Arbeit nach Hause kommst, bist du auch müde und dann noch lernen bringt auch nicht viel.

willste arbeiten oder lieber mit freunden abhängen, das müßtest du doch eigentlich selber wissen. noch kannst du es dir aussuchen. doch was machste wenn schule vorbei und dann das arbeitsleben anfängt ! ? sagste dann auch zum chef :" ich weiß nicht, immer arbeit, keine freunde mehr treffen , neeeeeeeeeeee." oder wie ?

whitestyler 28.01.2013, 17:16

Ich gehe freiwillig arbeiten. Ich bin mir schon bewusst, dass ich das später nicht entscheiden kann ob ich später arbeite oder nicht...

0

hört sich ja fast so an als wenn du keinen Bock auf einen Nebenjob hast. Ich denke es ist eigentlich egal, wann du arbeiten gehst, hauptsache du gehst, wenn du erstmal beim Chef zugesagt hast

whitestyler 28.01.2013, 14:29

Nein, ich muss eine fixe Arbeitszeit angeben. Und Bock zu arbeiten habe ich auch nicht wirklich, aber ich möchte gerne ein bisschen Geld verdienen.

0

Was möchtest Du wissen?