Wann ist der richtige Zeitpunkt um einen Mangobaum zu schneiden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir haben unsere (inzwischen ca. 13 Jahre alten)  Mangobaeume noch nie geschnitten. Fruechte kommen trotzdem.

In trockenen Jahren passiert es aber manchmal, dass die Fruechte in einem sehr fruehen Stadium bereits vom Sturm abgerissen werden. Dann gibt's keine oder nur sehr wenige reife Mangos. War bei uns vor 2 und auch vor 3 Jahren so. Im laufenden Jahr hatten wir aber wieder Mangos ohne Ende.

An deiner Stelle würde ich nach der Ernte die Äste, die nicht harmonisch wachsen und nach innen führen, rausnehmen, ebenso zu lange oder hohe Äste kürzen. Dann bis zum folgenden Jahr in Ruhe lassen, da kann er sich erholen. Früchte trägt er sicher am schon bestehenden Holz, also dem, das nach dem Schnitt nachwächst.

Auf Umstände wie Frost musst du ja nicht achten, wohl aber auf den Mondstand: diese Arbeiten, die den Baum ja verjüngen sollen, kannst du gut an Neumond (oder in den Tagen drumherum) erledigen, da nach Neumond 14 Tag zunehmender Mond folgen, in denen der Baum (egal wo auf der Erde) neue Kraft und Energie bekommt.

Umgekehrt verhält es sich bei Vollmond: alles, von dem du willst, dass es eingeht, kannst du da abschneiden, -sägen oder kürzen. In den folgenden 14 Tagen nimmt die Energie bis zum Neumond wieder ab.
Das ist das Prinzip von Ebbe und Flut und ist auf der ganzen Erde gültig.

Mangobäume braucht man nicht zu schneiden. Und wenn du etwas wegschneiden willst, ist es egal , wann du es machst. Mangos sind tropische Pflanzen und haben ganzjähriges Wachstum

Die Fruechte kommen nur 1 x im Jahr, so im April/Mai.

0
@TheAllisons

Du verwechselst mich anscheinend mit dem Threadstarter. Ich habe das nie geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?